Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. www.gyanputra.org Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. www.gyanputra.org Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule."—  Präsentation transkript:

1 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule in Indien Shree Vishwa Deep Gurukul Maheshwarananda Ashram Education & Research Center Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Karitatives Projekt von:

2 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule in Indien Shree Vishwa Deep Gurukul Maheshwarananda Ashram Education& Research Center Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Karitatives Projekt von:

3 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Rajasthan/Indien......ist ein Märchenland

4 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Eine Bauernfamilie (5 – 6 Personen) verfügt monatlich über 20,- bis 55,-. Schulgeld, Lehrmittel und Transport sind unbezahlbar. Im ländlichen Raum sind die staatlichen Schulen überfüllt Es herrscht akuter Lehrermangel. Auf einen Lehrer kommen 125 Schüler. Die Schulwege sind weit, es gibt keine Transport- möglichkeiten. Akute Armut und Bildungsmangel im ländlichen Bereich

5 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. In der Wüstenregion Rajasthans herrscht oft über viele Jahre hindurch Trockenheit und Dürre. Die Bedingungen für die dort Lebenden sind hart und ihre Möglichkeiten beschränkt. Wenn eine Familie sich den Schulbesuch leisten kann, schickt sie einen Sohn. Mädchen bleibt dadurch oft die Chance auf Bildung verwehrt. 70 % der Mädchen und Frauen sind Analphabeten.

6 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Lernen zu d ü rfen ist f ü r viele Kinder der gr öß te Wunsch! Derzeit sind ü ber 36 % der Kinder in Indien nicht registriert, da das Ausstellen einer Geburtsurkunde Geld kostet, Meldestellen oft nur schwer erreichbar sind oder viele Eltern ihre Rechte nicht kennen. Eine Geburtsurkunde ist jedoch Voraussetzung daf ü r, dass Kinder sich zu Pr ü fungen in Schulen anmelden k ö nnen.

7 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Staatliche Schulen Im ländlichen Raum gibt es in einigen Schulen für 250 Schüler nur zwei Lehrer. 20 % der Schulkinder in Indien zwischen 5 und 14 Jahren brechen den Schulbesuch ab, um zu Hause und bei der Feldarbeit zu helfen. Im ländlichen Raum sind es noch mehr. Unterricht findet nur bis zur 8. Klasse statt. Darüber hinaus gibt es keine staatlichen Angebote.

8 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Nachhilfemöglichkeiten gibt es keine. Oft fehlen die Lehrer, um die Schulkinder zu unterrichten oder sind schlecht ausgebildet. In den meisten staatlichen Schulen haben die Lehrer eine Anwesenheitsquote von 50%. In den Büchern wird aber die volle Zeit dokumentiert. Die Regierung erlaubt einem Kind bis zur 8. Klasse nicht, durchzufallen. Das bedeutet es gibt Schüler, die in der 8. Klasse noch nicht ihren Namen schreiben können. Das dient dem Zweck, der UNESCO bessere Zahlen zu liefern.

9 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. In vielen Dörfern gibt es Eltern, die 100%ige Analphabeten sind und mit ihrem Daumenabdruck unterschreiben. Für viele Dörfer gibt es keinerlei schulische Einrichtungen nach der 8. Klasse. Die Kinder müssen mehr als 10 km mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Das ist viel verlangt im indischen Sommer, wenn die Temperaturen über 48 Grad erreichen.

10 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Die Lebenserwartung im Distrikt Pali liegt noch unter der des übrigen Indien. Gründe hierfür liegen in der Armut.

11 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V.

12 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Hoffnung für Tausende: Die Jadan Schule

13 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Die Vision: Durch Qualifikation und Bildung der Armut entkommen:

14 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Internationaler Bildungsstandard auf hohem Niveau

15 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Unsere VisionDie beste Hilfe, die wir bereitstellen können, ist den Menschen zu helfen, unabhängig zu werden und dadurch fähig zu werden, sich selbst zu helfen." Ein hohes Bildungsniveau zu minimalen Kosten für die Kinder aus den Dörfern der Umgebung. Bustransfer zur Schule und zurück auch für die Kinder in abgelegenen Dörfern. Kostenlose Schulausbildung und Ermöglichung des Schulbesuchs für Mädchen im Gyanputra-Projekt. Ausbildung einer körperlich, seelisch und spirituell ausgewogenen Generation, im Einklang mit der Natur.

16 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Kinder machen eine Aufnahmeprüfung vor dem Schulausschuss. Die Eltern verpflichten sich, ihre Kinder nicht für landwirtschaftliche Arbeiten auf den Feldern einzusetzen. Die Schulkinder sind anfangs sehr schüchtern und scheu. Selbstvertrauen und Selbstachtung werden von den Lehrern gezielt gefördert. Sobald sie Selbstvertrauen entwickelt haben, sind die Kinder lernfreudig, ehrgeizig und zielstrebig. Bei den staatl. Abschlussprüfungen gehören unsere SchülerInnen regelmäßig mit zu den ersten 100 besten von mehr als 1 Mio. KanditatInnen im gesamten Bundesstaat Rajasthan! Schülerinnen und Schüler

17 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Lehrerinnen und Lehrer Der Schulausschuss rekrutiert seine Lehrer durch Anzeigen in Printmedien oder im Internet und führt gründliche Bewerbungs-gespräche durch. Nur hoch qualifizierte Kandidaten werden akzeptiert. Die Schule verfügt über einen Mitarbeiterstab von 43 qualif. Lehrkräften Das Gehalt beträgt je nach Qualifikation und Tätigkeit 95,- bis 295,- mtl. und liegt bundesweit im höheren Bereich. Unterrichtsfächer Die Unterrichtsfächer sind: Hindi, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geographie, Kunst, Literatur, Umweltwissenschaften, Computer, Musik, Leichtathletik, Yoga, Cricket, Volleyball und Tanz. In der Oberstufe gliedert sich der Unterricht in 3 Zweige: - Naturwissenschaften - Geisteswissenschaften - Wirtschaftkunde Anstatt der Lehre einer bestimmten Religion werden den Schülern universelle, moralische und ethische Grundsätze vermittelt sowie ein Einblick in verschiedene Weltreligionen ermöglicht.

18 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Projekt Im Juli 2002 eröffnete die Schule mit 180 Kindern von der ersten bis zur 5. Klasse. Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler konnte seit Eröffnung von 180 auf erhöht und das Angebot bis zur 12. Klasse erweitert werden. Das Niveau der Ausbildung ist hoch und ihr Ziel ist es, den Kindern eine gute Grundlage für die persönliche Entwicklung zu geben, und ihnen die Freiheit der persönlichen Wahl zu ermöglichen. Eine eigene Busflotte sorgt für einen sicheren Schulweg.

19 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Eine Schulklasse hat 25 bis 35 Kinder und wird von einem Klassenlehrer geleitet. Das Schulgeld beträgt Rupien pro Monat (entspricht 2,50 – 5,00 uro). Mädchen, Jungen aus kinderreichen Familien (ab dem 3. Kind in der Schule) sowie Waisen erhalten den Schulbesuch, die Schuluniformen, Bücher, Lehrmittel und Schulbustransport kostenlos (derzeit 650 Kinder). Ein Eltern-Lehrer-Ausschuss tagt jeden Monat, um an der Verbesserung der gegenseitigen Zusammenarbeit und dem besseren Verständnis der Grundsätze und Werte der Schule und des Unterrichts zu arbeiten.

20 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Projekt wird durch Spenden, Mitgliedsbeiträge, Sachspenden, ehrenamtliche Mitarbeiter und Initiativen in Europa und der ganzen Welt ermöglicht. Ca. 75% der Kosten werden seit Juli 2002 durch Sammlungen und private Initiativen erbracht. (Für: Unterbringung, Lehrergehälter, Lehrmittel, Schuluniformen, -gebäude, -busse, Transport, Veranstaltungen, Klassenreisen und Ausflüge, Instandhaltung und Wartung der Gebäude, Einrichtung, Laborausrüstung, Computer, Bibliothek, Sporthalle und Schulspeisung) 25% erwirtschaftet die Schule selbst (geringe Schulgebühren)

21 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Schulgebäude Im Dezember 2007 begann der Bau eines neuen Schulgebäudes und wurde von der Gesellschaft im Juli 2010 fertiggestellt. Die bebaute Gesamtfläche des Schulgeländes beträgt ca m² Das neue Schulgebäude ist zweigeschossig und hat jetzt folgende Einrichtungen: - 58 Klassenräume, - 3 Fachräume (Physik, Chemie, Biologie), - 2 EDV-Räume, - Bibliothek, - Sport- und Veranstaltungshalle (680 m²), - Büros- Lagerräume, - Sportplätze für Fussball, Leichtathletik, Cricket, Volleyball

22 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Quellen für statistische Angaben : Panabaka Lakshmi, Minister of State for Health and Family Welfare, 2009, 2010; United Nations Statistics Division, United Nations 2010; Ministry of Health and Family Welfare, New Delhi, India; Directorate of Economics & Statistics, Rajasthan, MHT.

23 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Sie können sich die Freude der Kinder nicht vorstellen, die glücklich sind, auf einem Stuhl an einem Tisch in einer Schulklasse zu sitzen und lernen zu dürfen. Diese Kinder werden es Ihnen niemals vergessen! Paramahans Swami Maheshwarananda, Schirmherr und Gründer der Schule.

24 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Ihre Hilfe ist jederzeit willkommen! Helfen Sie helfen durch: Ihre Mitgliedschaft ( 70,-/Jahr) Ihre Einzelspende Ihre Patenschaft für ein Schulkind für 55,-/Jahr Ihre regelmäßige Spende, (z.B. 10,-/Monat) Ihre Sachspende, z.B. Lap Tops, Lernsoftware, Sportgeräte u. Trikots, etc. Ihre aktive Mitarbeit/Initiative am Projekt:

25 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Aarhusstraße 20 a, D Kiel Shree Vishwa Deep Gurukul Maheshwarananda Ashram Education & Research Center Jadan, Pali, Rajasthan, India Ihre Spenden gehen direkt zu den Menschen vor Ort!

26 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule in Indien Shree Vishwa Deep Gurukul Maheshwarananda Ashram Education & Research Center Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. Karitatives Projekt von:

27 Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V.


Herunterladen ppt "Verein zum Aufbau und zur Unterstützung von Erziehungs- und Forschungsprojekten in Indien e.V. www.gyanputra.org Das Gyanputra-Projekt und die Jadan Schule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen