Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vertrauensdienste Österreich Sichere Signaturerstellungseinheiten gemäß RKSV Hans G. Zeger, e-commerce monitoring gmbh Wien, Rit 9. Juni 2016 GLOBALTRUST.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vertrauensdienste Österreich Sichere Signaturerstellungseinheiten gemäß RKSV Hans G. Zeger, e-commerce monitoring gmbh Wien, Rit 9. Juni 2016 GLOBALTRUST."—  Präsentation transkript:

1 Vertrauensdienste Österreich Sichere Signaturerstellungseinheiten gemäß RKSV Hans G. Zeger, e-commerce monitoring gmbh Wien, Rit 9. Juni 2016 GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

2 Vertrauensdienste Österreich Digitale Signaturen und Zertifikate sind Instrumente zur Herstellung von Vertrauen im Rechtsverkehr GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

3 Vertrauensdienste Österreich Referenzen Zertifizierungsprodukte GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

4 Vertrauensdienste Österreich Wer wir sind - Was wir tun IT-Dienstleistungsunternehmen seit akkreditierter Zertifizierungsanbieter gem. SigG Studien zu IT-Sicherheitsthemen, wie Smart Meter, Online- Banking, E-Commerce, Online-Shops,... -Technologieberater im Bereich Datenschutz und Datensicherheit -Veranstalter von Tagungen und (Inhouse-)Schulungen -etwa Kunden -davon 30 % öffentlicher Bereich -etwa 250 Partner GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

5 Vertrauensdienste Österreich Zertifizierungsdienstleister Zertifizierungsanbieter gem. SigG GLOBALTRUST TIMESTAMP QUALIFIED qualifizierter Zeitstempeldienst für revisionssichere Archivierung -GLOBALTRUST QUALIFIED qualifiziertes Zertifikat für qualifizierte Signatur gem. § 2 Z 3a SigG -GLOBALTRUST RKS-CARD Sichere Signaturerstellungseinheiten gemäß RKSV -GLOBALTRUST GOVERNMENT Amtssignaturzertifikate für die öffentliche Verwaltung gem. § 19 e-Government-Gesetz -GLOBALTRUST ADVANCED, CODESIGNING Zertifikat für fortgeschrittene Signatur gem. § 2 Z 3 SigG -GLOBALTRUST CLIENT, SERVER diverse sonstige Zertifikate gem. X509v3 -GLOBALTRUST COMPANY Public Key Infrastructure (PKI) für Unternehmen GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

6 Vertrauensdienste Österreich Was ist die Signatur gemäß RKSV? erfordet sichere Signaturerstellungseinheit iS § 2 Z 5 SigG (§ 3 Z 23 der RKSV ist dazu wortident) +vorgegebenes Signaturformat (Z 4,5 Anlage der RKSV) +vorgegebener Signatur-Hash-Algorithmus ES256 (auch secp256, Z 2 Anlage der RKSV) +Zertifikat enthält eine OID ( ) die den Inhaber als "Registrierkasseninhaber" ausweist (Z 16 Anlage der RKSV) +Zertifikat enthält Ordnungsbegriff des Unternehmens (§ 15 Abs. 3 Z 1 RKSV) Einordnung gemäß SigG? GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee Grundlagen Signaturgesetz (SigG)

7 Vertrauensdienste Österreich GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee Ist die Signatur eine qualifizierte Signatur? NEINes fehlt die Erforderlichkeit der persönlichen Unterschrift (alleinige Kontrolle des Signators § 2 Z 3 lit. c SigG) Ist die Signatur eine fortgeschrittene Signatur? NEINes fehlt die Erforderlichkeit der persönlichen Unterschrift (alleinige Kontrolle des Signators § 2 Z 3 lit. c SigG) RKS-Signatur ist sonstige Signatur gemäß SigG JA"elektronische Daten, die anderen elektronischen Daten beigefügt oder mit diesen logisch verknüpft werden und die der Authentifizierung dienen" (§ 2 Z 1 SigG) Authentifiziert wird das Unternehmen, nicht der Signator, mit Firmenstempel vergleichbar Grundlagen Signaturgesetz (SigG)

8 Vertrauensdienste Österreich Technische Informationen zur RKS-CARD -Sichere Signaturerstellungseinheit ist eine Smartcard gemäß ISO 7816 Standard -kann auch als Micro-SIM-Karte ausgeliefert werden -wird von zahlreichen Cardreadern unterstützt, Schnittstellen: USB, seriell, intern (wir machen laufend Tests) -unterstützt verlangtes Hash-Verfahren -Zertifikat enthält alle Informationen gemäß RKSV -Smartcard technisch ident zur E-Card der Sozialversicherung -Entwickler erhalten Schnittstellenbeschreibung + Kodierinformationen -Kunden erhalten Funktions- und Sicherheitsgarantie für die bestellte Laufzeit GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

9 Vertrauensdienste Österreich RKS-CLOUD - die virtuelle "SignaturKarte" Leistungen -HSM-Signaturlösung - GLOBALTRUST kooperiert mit Gemalto Safenet, führender Sicherheitshersteller -Zertifikat mit unbegrenzter Laufzeit -garantierte Responsezeit < 100 ms Konditionen -Zertifikat zur RKS-CLOUD gratis -Paketlösung für Signaturen, z.B. (+ Ust.) Signaturen im Jahr  50,- Euro Signaturen ohne Zeitbegrenzung  100,- Euro -keine Monats-, Jahres- oder Einrichtungsgebühren GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

10 Vertrauensdienste Österreich RKS-CLOUD - Leistungsdaten Service -Cloudservice mit redundanten HSM-System Responsezeit Signatur < 100 ms -Berechnung: durchschnittliche Wochenbetrachtung ohne den besten und schlechtesten 10% -Garantiezyklus: umfasst Anmeldung, Datenbankzugriff, Benutzeridentifikation, Hashwerterzeugung, Signatur, QR- Erzeugung, Speicherung Rechnungsdaten + Signaturwert für spätere Journalsignatur, Rückgabe Signatur, Internetzugriff -Maßnahmen: ab einem kontinuierlichem Überschreiten von 80% der Garantieleistung erfolgt Performanceanalyse und Verbesserungsmaßnahmen -keine Garantie bei schlechter Internetanbindung des Kunden und für Performance der Software vor Ort des Kunden GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

11 Vertrauensdienste Österreich RKS-CLOUD - Leistungsdaten II GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

12 Vertrauensdienste Österreich RKS-CLOUD - Leistungsdaten III GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

13 Vertrauensdienste Österreich RKS-CLOUD - Leistungsdaten IV GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

14 Vertrauensdienste Österreich RKS-CARD - Zeitplan und Rollout -nach unseren Analysen besteht 2016 der Bedarf an RKS-CARDs -abhängig vom BMF (Datenbank) steht für Rollout ein Zeitraum von 6-9 Monaten zur Verfügung -das entspricht etwa Karten pro Tag -technisch ist GLOBALTRUST für diesen "Ansturm" gerüstet, der Engpass kann der korrekte Antragsnachweis sein -Netzwerke von Registrierungsstellen mit RK-Händler und Support-Technik kommt dabei eine Schlüsselrolle zu -Ziel sind möglichst viele Subskriptionsbestellungen bis BMF- Start, wir rechnen mit der Ausgabe von RKS-CARDs in den ersten zwei Wochen nach BMF-Start GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee GLOBALTRUST RKS-CARD

15 Vertrauensdienste Österreich Kontaktinformationen Vortragender: Hans G. Zeger e-commerce monitoring gmbh A-1010 Wien, Vorlaufstraße 5 Tel.:01 / Fax.:01 / Mail Mail Zertifizierung:http://www.globaltrust.eu GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

16 Vertrauensdienste Österreich Fragen? GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee

17 Vertrauensdienste Österreich Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit GLOBALTRUST CERTIFICATION SERVICE knowhow.text.54285nee


Herunterladen ppt "Vertrauensdienste Österreich Sichere Signaturerstellungseinheiten gemäß RKSV Hans G. Zeger, e-commerce monitoring gmbh Wien, Rit 9. Juni 2016 GLOBALTRUST."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen