Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bestandsprozesse LV & PKV Ausblick Normbereitstellung und Implementierungsförderung 16. Dezember 2015 P. Rosenbauer, Organisatorische Projektleitung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bestandsprozesse LV & PKV Ausblick Normbereitstellung und Implementierungsförderung 16. Dezember 2015 P. Rosenbauer, Organisatorische Projektleitung."—  Präsentation transkript:

1 Bestandsprozesse LV & PKV Ausblick Normbereitstellung und Implementierungsförderung 16. Dezember 2015 P. Rosenbauer, Organisatorische Projektleitung

2 2  Entscheidung über Projektergebnisse erfolgt voraussichtlich am 11. Februar 2016 im NAUS  Norm-Bereitstellung (Release 2.6) erfolgt voraussichtlich im 2. Quartal 2016  Sind innerhalb der Projektgruppe ggf. bereits heute Umsetzungsplanungen bzw. Implementierungen für 2016 vorgesehen? Ausblick Normbereitstellung

3 3  Der BiPRO e.V. möchte die Implementierung der Normen und fördern und die Mitglieder dabei unterstützen  Aufbau einer LV-/PKV-Partnerbörse  Implementierungsaufruf auf dem BiPRO-Tag 28./29. Juni 2016  Workshop im Herbst 2016 mit folgenden Zielen  Zusammenbringen der an einer Implementierung interessierten Mitglieder und Nichtmitglieder  Gemeinschaftliche Abstimmung eines Scopes zur Implementierungsförderung  Initialisierung einer LV-/PKV-UserGroup Ausblick Implementierungsförderung (IFÖ)

4 BiPRO e.V. Münsterstraße Düsseldorf Tel Fax Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für die Erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest!

5 5 Entwicklungsstufen – von der Projektidee bis zur offiziellen Norm Idee Bedarf Initiativ- gruppe Projektvor- schlag Branchen- institut für Prozess- optimierung allgemein BiPRO- Normbildung BiPRO- Projektarbeit projekt- relevante BiPRO- Normen Finalisierung Projektantrag Projektstart Projekt- planung Erarbeitung der Projekt- ergebnisse Qualitäts- sicherung Potenzielle BiPRO-Norm Exklusiv für Mitglieder Offizielle BiPRO- Norm Open Source für alle Markt- teilnehmer Ca. 3 bis 12 Monate Projektlaufzeit Idee Ca. 6 bis 18 Monate Prüfung Praxistauglichkeit Entscheidung Ca. 2 bis 6 Monate Projektvorlaufzeit Projektarbeit Normnutzung BiPRO-Norm - Verbreitung, Umsetzung, Qualitäts- sicherung Maßnahmen Kommunikation BiPRO- Partnerbörse Workshops User Groups etc. 1. Workshop Initiativgruppe 2. Workshop Projekt- Initiierung 3. Veranstaltung Projekt- Einführung 4. Erstes Projekt-Meeting „Projekt-Kickoff“ 5. Monatliche Projekt-Meetings 6. Entscheidung Normungs- gremien 8. Entscheidung Normungs- gremien 7. Implemen- tierungs- offensive Machbarkeit Umfang (Scope/ Abgrenzung) Entwurf Projektantrag

6 6 Bedeutung der Implementierungsförderung (IFÖ)  Implementierungsförderung folgt im Anschluss an ein Projekt  Ziel ist die Umsetzung zahlreicher Implementierungen  zu Ergebnissen eines Projekts  innerhalb eines gemeinsam definierten Zeitraums (ca. 1-2 Jahre)  mit einer möglichst großen Anzahl von Prozesspartnern

7 7  Workshop zur Bündelung und Planung eines Implementierungs- Scopes aus den Ergebnissen eines Projekts  User-Group zur Diskussion fachlicher sowie technischer Inhalte durch operativ tätige Fachkonzeptionäre, Entwickler, etc.  Partnerbörse zur Kontaktfindung der Implementierungs- Interessierten  Web-Plattform für laufenden Austausch und FAQ`s  Diverse Kommunikationsaktivitäten, z. B. Newsletter, BiPRO-Tag  Weitere Aktionen nach dem Bedarf der Mitglieder sind möglich Aktivitäten der Implementierungsförderung (IFÖ)


Herunterladen ppt "Bestandsprozesse LV & PKV Ausblick Normbereitstellung und Implementierungsförderung 16. Dezember 2015 P. Rosenbauer, Organisatorische Projektleitung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen