Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Vorhaben wird bearbeitet von Koordiniert vom Gefördert durch Wissenschaftlich begleitet vom FKZ-Nr.: Kurztitel Laufzeit: XX.XX.2010-XX.XX.2012 Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Vorhaben wird bearbeitet von Koordiniert vom Gefördert durch Wissenschaftlich begleitet vom FKZ-Nr.: Kurztitel Laufzeit: XX.XX.2010-XX.XX.2012 Präsentation."—  Präsentation transkript:

1 Das Vorhaben wird bearbeitet von Koordiniert vom Gefördert durch Wissenschaftlich begleitet vom FKZ-Nr.: Kurztitel Laufzeit: XX.XX.2010-XX.XX.2012 Präsentation der Endergebnisse auf der 5. Statuskonferenz, Leipzig, Arbeitsgruppe X: Name Referent, Institution Langtitel des Projektes

2 Motivation / Hintergrund Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig, Dfggdfklg sfdlg o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »Djknbjkh Bitte beachten Sie!!! -Zeitrahmen: 15 min -Diskussion: 10 min -Kein Inhaltsverzeichnis -Keine Firmenpräsentation -Nur kurze Darstellung des Hintergrundes oder der Grundlagen -Konzentration auf das Projekt und die Ergebnisse -Passen Sie die Vorlage ggf. auf Ihre Bedürfnisse an

3 Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig, Projektziele Ziel X: o Unterziel X: … o … Ziel Y: o Unterziel Y: … o … Ziel Z: o Unterziel Z: … o … Fügen Sie gern auch Bilder, Graphiken und weitere Ziele ein!

4 Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig, Aufgabe / Methodik / Ergebnisse I Aufgabe X: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. Aufgabe Y: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. Fügen Sie gern auch Bilder, Graphiken und weitere Ergebnisse ein!

5 Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig, Aufgabe / Methodik / Ergebnisse II Aufgabe X: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. Aufgabe Y: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. Fügen Sie gern auch Bilder, Graphiken und weitere Ergebnisse ein!

6 Aufgabe / Methodik / Ergebnisse III Aufgabe X: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. Aufgabe Y: o Methodik / Maßnahmen: … o … o Ergebnis: … o …. 6 Gern können Sie noch weitere relevante Ergebnisse ergänzen! Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig,

7 Verwertung der Ergebnisse – Transfer Dfggdfklg sfdlg o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »Djknbjkh Ssdöfjlsaöldfjlsd o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks Ssdöfjlsaöldfjlsd o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »djknbjkh 7 Bitte stellen Sie konkret Ihre realisierten und geplanten Verwertungs- maßnahmen (Broschüren, Internet, Publikationen, Versuchsanlage) dar! Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig,

8 Ergebnisse im Kontext der Nationalen Klimaschutzinitiative Ökologisch o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »Djknbjkh Ökonomisch o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »djknbjkh Sozial o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »djknbjkh 8 Name, 5. Statuskonferenz, Berlin,

9 Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig, Thema / Projektergebnis abc o def xyz Aktueller Forschungsbedarf abc o def xyz 9 Forschungsbedarf aktuell & 2030 Signifikante technologischen Veränderungen bis 2030 o def xyz Bitte stellen Sie an beispielhaften Projektergebnissen konkret dar, wo sie den aktuellen Forschungsbedarf sehen und welche signifikanten technologischen Veränderungen in bis 2030 vor dem Hintergrund von Kosten- und THG-Minderung, sowie Effizienzsteigerung notwendig sind?

10 Abschlussfolie! abc o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »Djknbjkh xyz? o Clvksgvdh Jkbjhxcbvjhgv o Jkvdbnkjbnjks »djknbjkh 10 Diese Folie können Sie gern mit Zusatzinformationen füllen (z.B. Anschlussvorhaben, Kooperationsbedarf)! Name, 5. Statuskonferenz, Leipzig,


Herunterladen ppt "Das Vorhaben wird bearbeitet von Koordiniert vom Gefördert durch Wissenschaftlich begleitet vom FKZ-Nr.: Kurztitel Laufzeit: XX.XX.2010-XX.XX.2012 Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen