Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 1 Official Control of animal feed Organisation in Germany – Bavaria.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 1 Official Control of animal feed Organisation in Germany – Bavaria."—  Präsentation transkript:

1 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 1 Official Control of animal feed Organisation in Germany – Bavaria

2 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 2 European Union 27 Member states 27 feed control Organisation

3 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 3 Member State Germany 16 Federal State (Bundesländer) 16 feed control Organisation in Germany

4 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 4 Federal State Bavaria 16 Federal State (Bundesländer) 71 local districts 25 Citys FMK

5 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 5 Behörde Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Regierung von Oberbayern -Vollzug des Futtermittelrechts für ganz Bayern -Umsetzung des Rahmenplans der Kontrollaktivitäten im Futtermittelsektor -Auswertung der Befunde, Vollzugsmaßnahmen -Fortbildung der Veterinärassistenten und deren fachliche Betreuung Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter (71), kreisfreie Städte(10)) Entnahme von Futtermittelproben durch Veterinärassistenten bzw. Probenehmer bei Herstellern, Händlern, Landwirten und Eingangsstellen Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit -Probenplanung und -controlling -Unterstützung Umsetzung des Rahmenplans der Kontrollaktivitäten im Futtermittelsektor -Wissenschaftliche Fachstelle -Untersuchung der Futtermittelproben Valuation of samples + analysis risk evaluation of feed plants audits of feed plants education+ qualification of sample takers sampling analysis consulting Plan for Sampling Bundesministerium Survileilance

6 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 6 Weg der in Bayern gezogenen Futtermittelproben Probenahme 3 Endproben Probenversand Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Untersuchungsergebnis Regierung von Oberbayern Mitteilung Erfassung und Auswertung der Probendaten nicht i. O. Beanstandung und ggf. weitere rechtliche Schritte Zum Akt i. O. Probenah- meprotokoll

7 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 7 Samples- (sampling place) Bavaria: 2010: ~3.900 taken –Farmers 30 % Self produced Tradet –Dealers 20% –Producers 50% single feed mixed feed adidives and premixures

8 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 8 Bavaria 2010: Samples from (Producer) ~3900 Samples ~1000 from User (animal feed) ~1000 from trader ~1300 from producer of compound feed [leftover: singlefeed producer; storage; dryer;..]

9 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 9 Bavaria 2010: Samples taken at ~2000 at livestock owner ~600 dealer ~150 compound feed producer ~400 single feed producer ~25 mobile mixer ~12 addidive producer ~50 premix producer Leftover: dryer; storage; importer

10 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 10 Bavaria 2010: Samples taken ~1200 single feed ~2700 Compound feed (~450 mineral feed) ~additives

11 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 11 Compliance / not compliance Singelfeed:1200/30 Compund feed: 2700/220 Additives: 15/0 Premixures 12/0

12 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 12 Basis of work

13 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 13 Risik -orientated

14 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 14

15 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 15 Risk Analyse for Samples and audits in produktion plants -I Dimension of Produktion Form of Produkt (addidive, premixure, compound feed, mineral feed, feed material) Results of analysis Results of audits Reaction on non compliance products Documentation

16 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 16 Risk analysis -II Circulation of product Chancing of recipe Critical recipe Origin of material Perishapelness of product Condition of prodution Quality of HACCP

17 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 17 Controlfrequences

18 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 18

19 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 19

20 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 20

21 Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 21 Feed security BY national EG VO (EG) Nr. 882/2004 „Kontrollverordnung“ VO (EG) Nr. 178/2002 „Basisverordnung Lebens- und Futtermittelsicherheit“ VO (EG) Nr. 183/2005 „Futtermittelhygieneverordnung“ VO (EG) Nr. 1831/2003 „Futtermittel- Zusatzstoffverordnung“ Lebens- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) Futtermittelverordnung Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz (GDVG) mit Ausführungsverordnung AVLFM VO (EG) Nr. 396/2005 „Pestizidverordnung“ Futtermittel-Probenahme- und –Analyse-Verordnung (FPA) – (nur noch wg. Probenahme Grundfutter) Futtermittelkontrolleur-Verordnung VO (EG) Nr. 767/2009 „Futtermittelverkehrsverordnung“ „FEED-LAW“ (Stand: ) VO (EG) Nr. 152/2009 „EU-Futtermittel- Probenahme- und –Analyse-Verordnung“ VO (EU) Nr. 242/2010 „Katalog der Einzelfuttermittel“


Herunterladen ppt "Futtermittelüberwachung in Bayern REGIERUNG VON OBERBAYERN 1 Official Control of animal feed Organisation in Germany – Bavaria."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen