Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unternehmerbefragung VG Hillesheim 29.1.2007 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Wirtschaftsstandort VG Hillesheim Unternehmerbefragung 2006 im Auftrage der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unternehmerbefragung VG Hillesheim 29.1.2007 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Wirtschaftsstandort VG Hillesheim Unternehmerbefragung 2006 im Auftrage der."—  Präsentation transkript:

1 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Wirtschaftsstandort VG Hillesheim Unternehmerbefragung 2006 im Auftrage der Verbandsgemeinde Januar 2007

2 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Thesen zur Lage - Alle Regionen/Kommunen stehen mit anderen im Wettbewerb - Der Wettbewerb verschärft sich zulasten ländlicher Räume - Sinkende Wertschöpfung gefährdet die Standortqualität - Notwendig ist die Stärkung der Wettbewerbsposition - Das geeignete Mittel dazu ist Standortmarketing - Der Erfolg hängt stark von Unternehmer-Entscheidungen ab - Deshalb steht die Befragung der Unternehmer am Anfang

3 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Ziele der Untersuchung - Gewinnung aktueller Wirtschafts-Strukturdaten des Standorts - Ermittlung der Stärken und Schwächen des Standortes aus Sicht der Unternehmer ( Investoren ) - Aufbau einer aktuellen Wirtschaftsdatenbank - Informationsvermittlung über das Standortmarketing - Motivieren zur Mitarbeit im Standortmarketing MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

4 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Methode O schriftliche Befragung O Fragebogen mit 17 offenen und 22 geschlossenen Fragen O Bearbeitungsdauer: 25 bis 45 Minuten O Laufzeit: Mitte November 2006 bis Mitte Januar 2007 O Anonymität gegenüber dem Auftraggeber gesichert MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

5 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Stichprobe O 500 Unternehmen angeschrieben O Rücklauf 186 auswertbare Fragebögen ( 37 % ) - davon nur 12 % anonym gegenüber MBE - 40 % Stadt Hillesheim, 60 % Landgemeinden, 8 % ohne Angabe - alle Branchen vertreten: Querschnitt der Wirtschaft - 44 ( 25 % ) Existenzgründer - 32 ( 17 %) an weiteren Standorten aktiv - 20 ( 11 % ) Vereine MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

6 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Frage 4: Kriterien für die Qualität des Unternehmens- standorts ( Rang / Nennungen „sehr wichtig“ ) 1. Qualifiziertes Personal verfügbar86 2. Bildungs- und Schulangebot Wirtschaftsfreundliche Kommune Kaufkraft am Ort Gesundheitsversorgung Parkplätze Kunden- / Passantenfrequenz Nähe zur Autobahn 55

7 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 5: Wie bewerten Sie den Standort VG Hillesheim ? n = MBE MarketingBeratung Dr. Eggers 2,5 Gesundheitsversorgung2,9 Umweltschutzauflagen 2,6 Firmentradition, Stammsitz 2,9 Nähe zur Autobahn 2,6 Parkplätze 3,0 Aktive Wettbewerber 2,6 Bildungsangebot3,0 Kaufkraft am Ort 2,7 Mietpreisniveau 3,2 k. Steuern/ Subventionen 2,7 Nähe zum Markt3,2 Kundenfrequenz 2,7 Verkaufsfläche 3,4 Staatliche Leistungen 2,7 wirtschaftsfrdl. Kommune4,0 Angebot ÖPNV 2,9 Qualifiziertes Personal

8 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 5: Wie bewerten Sie die Kaufkraft am Ort ? n = 140 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers sehr gut 7 5 % gut 4431 % befriedigend 4230 % ausreichend 3525 % mangelhaft 8 6 % ungenügend 4 3 % insgesamt Ø 3, %  objektiv: Kaufkraft VG Hi = ca Euro / Kopf / Jahr  subjektiv: große Bandbreite der Bewertung

9 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Störfaktor Nennungen 1. Verhalten von Politik/Verwaltung Infrastrukturmängel ( u.a. DSL ) Durchgangsverkehr / LKW 7 4. Fehlende Übernachtungskapazität 7 5. Verkehrsanbindung ( u.a. Weiterbau A 1 ) 6  keine gravierenden Einzel-Störfaktoren erkennbar MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Frage 6: Was beeinträchtigt Ihr Geschäft ? n = 64

10 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Frage 7: Maßnahmen-Vorschläge n = 110 Vorschläge Nennungen 1. Handeln von Politik und Verwaltung Verkehrsanbindung verbessern Marketing / Angebot verbessern Unternehmen ansiedeln Übernachtungsmöglichkeiten verbessern 16 è mehr Forderungen an andere ( Staat, Kommune ) kaum Vorschläge für eigene Gemeinschaftsaktionen

11 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Frage 8: Erwünschte Unternehmen n = 120 Nennungen - die Versorgungslücken abdecken 77 - die als Firmenkunden in Frage kommen 24 - die Arbeitsplätze schaffen ( Kundenpotential ) 23 - die den Tourismus stärken ( Kundenpotenzial )20  bisher kaum Co-Marketing im Blick / genutzt

12 Unternehmerbefragung VG Hillesheim MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Frage 9: Trends an den Märkten ? n = 75 Wachsende Bedeutung des Internets / Online-Shopping 36 Mehr staatliche Eingriffe/Steuererhöhung 36 Verschärfter Wettbewerb 19 Beschleunigter Wirtschaftswandel 18 Rückgang der Bevölkerung/ Kundenzahl 10 Verhaltensänderungen der Bürger / Kunden 10  spezielle Branchen-Trends kaum bewusst demografischer Wandel noch wenig beachtet

13 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 10: Wie bewerten Sie das Dienstleistungsangebot in der VG Hillesheim ? ( Durchschnittsnote, n = ) 2,34 Handwerker 2,78 Steuerberater 2,45 Arztpraxen 3,04 Anwälte 2,49 Kirchen 3,14 Gastronomie 2,50 Banken 4,22 Hotels/Pensionen  Noten tendenziell strenger als an anderen Standorten MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

14 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 11: Wie benoten Sie Hillesheim und die folgenden Orte als Einkaufsort generell ? ( Durchschnittsnote, n = ) 1,54 Köln 482,77 Wittlich128 1,71 Trier 353,00 Gerolstein 55 1,96 Euskirchen 263,02 Daun 170 2,14 Koblenz 1453,03 Hillesheim 179 2,75 Mayen 131 3,60 Ulmen 120  Urteil der Bürger / Kunden ? Abweichungen ? MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

15 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 12: Wie benoten Sie den Einkaufsort Hillesheim n = 176 – 185 2,46 Sicherheit 2,80 Preisniveau 2,54 Sauberkeit 2,89 Schaufenster 2,56 Freundlichkeit 2,94 Werbung 2,58 Parken 2,95 Einkaufsatmosphäre 2,63 Beratung 3,00 Warenangebot 2,63 Öffnungszeiten 3,10 Branchenmix 2,72 Service 3,32 Verkehrsanbindung 2,74 Fassaden MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

16 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 12/13: Einkaufsorte Hillesheim/Gerolstein/Daun/ Köln im Vergleich anhand der Einzelkriterien ? ( n = 182 / 37 /10 / 26 ) Hillesheim Gerolstein Daun Köln Warenangebot 3,0 2,6 2,2 1,3 Öffnungszeiten 2,6 2,6 2,2 1,5 Freundlichkeit 2,6 2,7 2,7 2,6 Beratung 2,6 2,6 2,8 2,7 Service 2,7 2,6 2,6 2,8 Parkbedingungen 2,6 2,7 2,6 2,8 Preisniveau 2,8 2,6 2,8 2,3 Werbung 2,9 2,7 2,9 1,9 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

17 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 14: Empfehlenswerte Lokale n = 169 Der Teller 98 Gasthof Schröder 75 Lo Stivale/ Fellini 49 Taverna Romana 28 Zum Amtsrichter 21 Tennishalle/Bolsdorfer Tälchen ( je 10 ) 20 Kleines Landcafe 16 Birgeler Mühle 15 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

18 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 15: Preis für besondere Kundenfreundlichkeit n = 143 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Hammes Haushalts- u. Eisenwaren Hillesheim 42 Schmitz Haustechnik Bolsdorf 24 Buchhandlung Lesezeichen Hillesheim 12 Handwerk Dachdecker Hillesheim 10 Modehaus Esselen Hillesheim 9 Runge Radio/Elektro Hillesheim 9 Nelles Wasser/Wärme Leudersdorf 8 Adolphs Blumenladen Hillesheim 7

19 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 18: Vorschläge zur Stärkung des Geschäftslebens ? n = 96 Marketing43 mehr Hotel-/ Gastronomiekapazität 24 Tourismus fördern 15 Infrastruktur / Verkehr verbessern15 Wirtschaftsförderung15  aktive Marktbearbeitung wird als nötig erkannt MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

20 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 19: Welche Werbeformen nutzen Sie ? n = 168 Anzeigen57 % Mailings / Werbebriefe28 % Prospekte 25 % Plakate 22 % Handzettel 20 % Beilagen 13 %  wirksame Werbeträger werden zu wenig genutzt MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

21 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 20: Werbeaufwand in Bezug zum Umsatz n = 160 unter 1 % 33 % % 22 % % 14 % % 6 % % 6 % über 10 % 4 % weiß nicht genau 15 %  erzeugter Werbedruck ist durchweg zu gering MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

22 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 24: Haltung zum Standortmarketing n = 181 die Idee finde ich gut 50 % höchste Zeit damit anzufangen 21 % weiß darüber nicht genug 30 % interessiert mich weniger 10 %  große Zustimmung, aber hoher Aufklärungsbedarf MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

23 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 25: Unterstützung für das Standortmarketing n =178 Mitarbeit im Arbeitskreis 14 % Beisteuern von Daten 11 % Mitarbeit in Werbegemeinschaft 13 % weiß ich noch nicht 44 % !! nein, wohl eher nicht 28 % è noch hoher Informations- und Überzeugungsbedarf MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

24 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 26: Erfahrungen mit der VG Verwaltung ? n = 131 positiv % -freundlich, hilfsbereit, motiviert - gute Unterstützung - unbürokratisch/ kurze Wege negativ % - mangelnde Kompetenz - Schwerfälligkeit - zu wenig Unterstützung MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

25 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 27: Gewünschte Unterstützung n = 104 weiter so wie bisher 19 direkte Unterstützung/Förderung 20 mehr „Kunden“orientierung 17 mehr Aufträge an regionale Unternehmen 6  viele Möglichkeiten sind noch nicht erkannt worden Potenzial wird nicht ausgeschöpft MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

26 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Frage 28: Wirtschaft und Schule n = 109 mehr und längere Praktika, auch in den Ferien 63 allgemeine Berufsvorbereitung 20 besserer Kontakt Unternehmen/Schule 20 Unternehmer in der Schule 18 Info-Tage/Projekte 14 Betriebsbesichtigungen etc. 12  Wichtiges Handlungsfeld ( demografischer Wandel ) MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

27 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Zusammenfassung - sehr hohe Rücklaufquote: großes Interesse der Unternehmer - relativ geringe Anonymitätsquote: viel Vertrauen - fast alle Branchen: „Die Wirtschaft“ hat gesprochen - differenziertes Lagebild entwickelt - Stärken und Schwächen nüchtern erkannt - Fülle von Anregungen geliefert - mehrheitlich konstruktive Haltung zur Verwaltung - mehrheitlich konstruktive Haltung zum Standortmarketing - hoher Informations- und Überzeugungsbedarf MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

28 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Weiteres Vorgehen : Empfehlungen - Ergebnisse in Werbegemeinschaft/ Verwaltung auswerten - Nutzen der Mitarbeit für die Unternehmen vermitteln - Ergebnisse in Arbeitsgruppen detailliert auswerten - Anregungen aufnehmen und prüfen/ umsetzen - Ergänzend: Herkunft der eigenen Kunden erfassen ( Geschäfte) - Freiberufler in Projekte einbeziehen - Schulen einbeziehen ( Leitung und Elternbeirat ) - Mit Institutionen zusammenarbeiten ( IHK / HWK etc. ) - Stärken des Standorts allen bewusst machen/ aktiv bewerben - auch die Bürger befragen/ Ergebnisse vergleichen MBE MarketingBeratung Dr. Eggers

29 Unternehmerbefragung VG Hillesheim Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und viel Erfolg am Markt ! MBE MarketingBeratung Dr. Eggers


Herunterladen ppt "Unternehmerbefragung VG Hillesheim 29.1.2007 MBE MarketingBeratung Dr. Eggers Wirtschaftsstandort VG Hillesheim Unternehmerbefragung 2006 im Auftrage der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen