Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Wissens- und Technologietransfer in Bayern Transfercluster TBU: Partner der Wirtschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Wissens- und Technologietransfer in Bayern Transfercluster TBU: Partner der Wirtschaft."—  Präsentation transkript:

1 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Wissens- und Technologietransfer in Bayern Transfercluster TBU: Partner der Wirtschaft und Wissenschaft Sprecher 2006: Dr. Thomas Schmid, Universität Würzburg Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen Bayerischer Universitäten

2 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006  Technologietransfer  Gründungsförderung  Erfinderberatung / Patentverwertung Zehn Technologietransferstellen an zehn Bayerischen Universitäten FF & TT - FUTUR - KFT - WIMES- WTT - ZWW... >>>> FF & TT - FUTUR - KFT - WIMES - WTT - ZWW... >>>> Gemeinsame Aufgaben - gemeinschaftliche Leistungen l der Technologietransfer-Stellen und Messebeauftragten der Bayerischen Hochschulen l und des Transferclusters TBU l zur Förderung des Technologie- und Wissenstransfers aus den Universitäten in die Wirtschaft Bayerns

3 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Die universitären Technologie-Transferstellen - Kooperationsmanager zwischen Wissenschaft und Wirtschaft Serviceleistungen für Unternehmen: l Zugang zum gesamten fachlichen Angebotsspektrum der Universität, Experten, Ausstattung l Firmenbesuche zur persönlichen Beratung l Vermittlung zu gezielter Zusammenarbeit mit unabhängigen Spezialisten l Betreuung der Kooperationspartner l Information und Beratung über Förderprogramme zur Reduktion der Projektkosten

4 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Die universitären Technologie-Transferstellen - Kooperationsmanager zwischen Wissenschaft und Wirtschaft Serviceleistungen für Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen: Kontaktvermittlung zu Wirtschaftsunternehmen… l wenn Realisierungspartner für ein Produkt, eine Erfindung, ein Verfahren, eine Produktidee oder eine wissenschaftliche Fragestellung gesucht, l wenn das Wissen von Instituten und Wissenschaftlern als Beratungsleistungen angeboten wird.

5 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Universität Wirtschaft und Industrie TT-Abt. der Universität Die universitären Technologietransferstellen - zentrale, branchen- und fachübergreifende Kooperationsvermittler zwischen Wirtschaft und Wissenschaft l direkt, schnell, unbürokratischl neutral & vertraulich

6 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Zur Koordination gemeinsamer Aufgaben und Projekte: l 1994 Einrichtung des Transferclusters TBU l enge Zusammenarbeit, insb. auch mit dem Bayerischen StMWFK l Realisierung gemeinsamer Projekte und Übernahme von Projektträgerschaften für Technologietransfer-Förderprogramme und -projekte für das Bayerische StMWFK l Nutzung der Erfahrungen aus dem Firmenakquisitionsprogramm der 90er Jahre. (Initiative gefördert durch den Freistaat, durchgeführt in Kooperation mit Bayern Innovativ GmbH) l Jahrestagungen über Zukunftsthemen des Technologietransfers, Internet-Auftritt etc.

7 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Projektträgerschaften, gemeinsame Projekte und Aufgaben: Technologie- und Wissenstransfer: l Bonus - Programm l BayDat - Online l Technologie - Messen l TBU on Tour – Impulse für Kooperationen l Transfer - Marketing Gründungsförderung: l HOCHSPRUNG l FLÜGGE l EFFEKT! Erfinderberatung / Patentverwertung: l Projekt BayernPatent

8 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 l Förderung für Wissenschaftler bayerischer Universitäten, die mit bayerischen Firmen kooperieren l Zuschuss bis zu 20% auf die eingeworbenen Drittmittel l in zehn Jahren über 1300 Projekte gefördert Fördervolumen ca. 9 Mio. Euro l Förderquote 91% Bonus-Programm: PT: "Förderung der Auftragsforschung an den Bayerischen Universitäten" des Bay. StMWFK Wesentliches Ziel: Motivation der Wissenschaftler verstärkt mit Unternehmungen zusammenarbeiten und damit Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von bayerischen Unternehmen.

9 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 BayDat-Online PT: Wesentliche Ziele l kostenlose, hochschulübergreifende Suche nach Informationen und Ansprechpartnern („Gelbe Seiten“!) l Anregung für neue Forschungsprojekte (Praxisimpulse für den Hochschulbereich) l Seit September 2002: ca Forschungsprofile BayDat-Online stellt das Transferpotenzial aller Hochschulen Bayerns vor. Insbesondere Forschungsprofile von kooperationsinteressierten Wissenschaftlern.

10 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Technologie-Messen Messebeauftragter der Bayer. Hochschulen: Messebeteiligungsprogramm für alle Einrichtungen der Bayerischen Hochschulen: l Gemeinschaftsstände Bayern Innovativ (60% der Messeflächen durch Bayer. Hochschulen belegt) l Gemeinschaftsstände Bayer. Hochschulen l Messestände der Bayern Innovativ GmbH

11 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 TBU on Tour PT: Kontaktstelle wtt, FAU Erlg./Nbg. Veranstaltungsreihe der TBU für die regionalen Unternehmen in Bayern über: l die Kooperationsmöglichkeiten mit der jeweiligen regionalen Universität l die Serviceangebote der dortigen Technologietransfer-Stelle l die Service-Angebote des Transferclusters TBU l läuft seit 2004, nach Bedarf ein- zwei Mal pro Jahr am jeweiligen Hochschulstandort

12 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 HOCHSPRUNG PT: KFT, LMU München HOCHSPRUNG: HochschulProgramm für UnternehmensGründungen l gegründet Juni 2000, in Kooperation von StMWFK, GründerRegio M e.V. und TBU l bayernweites Netzwerk der GründerberaterInnen an Hochschulstandorten l Ziel: Gründergeist an Hochschulen wecken, Unterstützung potentieller und aktiver Ausgründer Hochsprung-Projekte: l 5-Euro-Business (Wettbewerb)> l MediaAward > l Bayerischer Hochschulgründertag > l GründerNetzwerk Bayern >

13 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 l„Förderprogramm zum Leichteren ÜberGang in eine GründerExistenz lFörderung von jungen Gründern durch eine Halbtagesstelle an der Hochschule für Jahre lNutzung von Einrichtungen der Hochschule (Labors, Geräte) lErfolgsquote: von den ehemalige Förderungen sind knapp 80% noch am Markt lGeschaffene Arbeitsplätze: ca. 550 Beschäftigte in 75 Unternehmen (Stand ) lEin Unternehmen: Börsengang in Vorbereitung. FLÜGGE PT: KFT, LMU München

14 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 EFFEKT! PT: KFT, LMU München l mehrstufiges Weiterbildungs-/Qualifizierungsprogramm für Berufsrückkehrerinnen mit HS-Abschluss. l Schwerpunkt: Teledienstleistungen l finanziert durch das Bayer. StMWFK und ESF, Laufzeit l bisher über 4700 Teilnehmerinnen (meist in Kooperation mit reg. VHS) l

15 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Erfinderberatung / Patentverwertung l Seit Änderung des § 42 ArbNErfG im Februar 2002 haben die Hochschulen die Möglichkeit, auch Erfindungen der Professoren und wiss. Assistenten in Anspruch zu nehmen, zu patentieren und zu verwerten. l Bereits im Juni 2000 wurde vom BayStMWFK die Bayerische Hochschulpatentinitiative Bayern Patent gestartet, die seit November 2001 im Rahmen der Verwertungsoffensive des BMBF co-finanziert wird. l Bestandteile von Bayern Patent sind Erfinderberater an den Hochschulen und ein zentrales Patent- und Lizenzbüro bei der Fraunhofer-Patentstelle/München.

16 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar Resümee und Ausblick: l Ständige Suche nach neuen Wegen zur Intensivierung des Technologie- und Wissenstransfers l...vor allem im Hinblick auf Kleine u. Mittlere Unternehmen in den jeweiligen Hochschulregionen. l Die Mitglieder realisieren hierfür neue Förderprojekte und führen sie durch. l Die Aktivitäten und Projekte werden aktiv bei Wissenschaftlern und Unternehmen bekannt gemacht.

17 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 TBU-Marketing & Realisation: ZWW Augsburg Home Page TBU TBU - Flyer Mit Übersichten über alle TBU-Mitglieder, -Programme und -Projekte.

18 „TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Ihr Transfercluster TBU Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "„TBU on Tour – Impulse für Kooperationen“ München, 25. Januar 2006 Wissens- und Technologietransfer in Bayern Transfercluster TBU: Partner der Wirtschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen