Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JaGo Ja va Framework for G e o graphical Information Systems Prof. Dr. Klaus Greve Dr. Andreas Poth TZ GIS i.G.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JaGo Ja va Framework for G e o graphical Information Systems Prof. Dr. Klaus Greve Dr. Andreas Poth TZ GIS i.G."—  Präsentation transkript:

1 JaGo Ja va Framework for G e o graphical Information Systems Prof. Dr. Klaus Greve Dr. Andreas Poth TZ GIS i.G.

2 Projekthintergrund (1): Start 1997 Experimentgestützte Analyse der Potentiale einer Kopplung von GIS- und Internet-Technologien Anwendungsgetriebene Experimente: Internet als Versuchslabor Wissenschaftliche Begleitung von Projekten der Partner Enge Orientierung an den Standards des Open GIS Consortiums

3 Projekthintergrund (2): Freie und Hansestadt Hamburg. Amt für Vermessung und Geoinformation Berlin. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Delphi IMM, Magdeburg Nordrhein-Westfalen. Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Stadt Köln. Informationsverarbeitung Stadt Bonn. Kataster- und Vermessungsamt Bundesamt für Naturschutz Friedrich-Ebert-Stiftung Global Register of Migratory Species Nordrhein-Westfalen. Landesvermessungsamt Sicad Geomatics, München Projektpartner:

4 Projekthintergrund (3): In Produktion überführte Experimente: Interaktive Karte der Stadt Bonn Kartengestützte Auskunft über Umweltdaten im Internet des Umweltministeriums NRW Interaktiver Wahlatlas der Friedrich Ebert-Stiftung MapDist (Mapping of Plant Distribution) beim Bundesamt für Naturschutz GIS-Pool, ein Management-System für raumbezogene Umweltdaten für das Umweltministerium Sachsen-Anhalt, umgesetzt von Delphi IMM und dem EXSE-Team

5 Projekthintergrund (4): Ergebnisse: SICAD SD Internet Map Server OGC-Web-Map-Specification konformes Produkt de Fa. SICAD Geomatics JAGO - Java Framework for Geographical Information Systems Java Framework, entwickelt aus der OGC Simple Feature Specification for CORBA Open Source lat/lon - raumbezogene Informationssysteme

6 gegründet November 2000 spin off des Projekt EXSE Unterstützung durch Land NRW und Universität Bonn kooperiert eng mit der Universität Bonn Aufgabe: Überführung wissenschaftlicher Ergebnisse in marktgängige Lösungen

7 Die Ziele von JaGo sind: Geodatenmanagement und Geodaten- visualisierung unter Verwendung von OGC-konformen Datenstrukturen JaGo gewährleistet Datenorganisation & -konsistenz durch: Serverseitige zentrale Datenhaltung Abstraktion von der/den Datenquelle(n) XML-basierte Datenkatalogisierung

8 JaGo - Abstraktionsschicht Web - Server servlet engine Oracle 8i Oracle Spatial Meta- Daten Katalog weitere Daten- quellen JaGo Web Mapping Server

9 Cache/ Persistenz- schicht Anfragen / Dateneinspielungen Database Connection Pool Adapterklasse 1 Adapterklasse 2 Adapterklasse n registriert JaGo Abstraktions- schicht registrier t Oracle Spatial Clients mit propitären Protokollen

10 Die Geodatenmanagementapplikation GIS-Pool, die in Zusammenarbeit mit Delphi IMM für das Umweltministerium von Sachsen-Anhalt entwicklet wird, basiert in weiten Teilen bereits auf JaGo.

11 Die Architektur von GIS- Pool entspricht im wesentlichen der vom OGC vorgeschlagenen Reference Model Architecture auf der auch JaGo basiert. Application Server Metadata Store (local) Data Store describes OGC Features Interfaces OGC catalog Interfaces int. Interfaces e.g. OGC Features

12 Prof. Dr. Klaus Greve Geographisches Institut der Universität Bonn Meckenheimer Allee 166 D Bonn Tel: / Fax Dr. Andreas Poth lat/lon raumbezogene Informationssysteme Meckenheimer Allee 176 D Bonn Tel: / / Fax Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "JaGo Ja va Framework for G e o graphical Information Systems Prof. Dr. Klaus Greve Dr. Andreas Poth TZ GIS i.G."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen