Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wörwag Projekt Energieeffizienz 2013 Energie – Die Medien Wärme Strom Wasser Druckluft Abwärme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wörwag Projekt Energieeffizienz 2013 Energie – Die Medien Wärme Strom Wasser Druckluft Abwärme."—  Präsentation transkript:

1

2 Wörwag Projekt Energieeffizienz 2013

3 Energie – Die Medien Wärme Strom Wasser Druckluft Abwärme

4 Energie – Der Strom Strom

5 Was macht Strom teuer?  Fehlende Informationen  Schlechtes Erdungssystem  Mangelhafte Netzqualität  Verlustleistungen  Blindströme  Netzrückwirkungen  Oberschwingungen  Schlechter Wirkungsgrad

6 Strommanagement in der Zukunft?  Zeigt Spitzenlasten an  Überwacht die Netzqualität  Misst Verlustleistungen

7 Projektplan Stromnetzsanierung I Mitte 2013 abgeschlossen Porschestraße 39 = ca € Gesamt Abgeschlossen im April 2010 Trafostation + Elektroverteilung Alte Dispersionshalle Ca. = € Gesamt Abgeschlossen bis Ende 2014 Reibsaal / Anmacherei Mit Produktionserweiterung Kosten hierzu noch ausstehend Abgeschlossen Anfang 2011 Farbmischanlage + Pulver Anschluss Trafostation = € 2014 Gebäude 7+17(tlw.) Abfüllerei / Klarlack = ca € Elektro Bauabschnitt 0Bauabschnitt 1Bauabschnitt 4Bauabschnitt 2Bauabschnitt 3

8 Projektplan Stromnetzsanierung II Bauabschnitt 5Bauabschnitt 6Bauabschnitt Verteilerraum auf Gebäude 11 Hydro-Basis-Lack Ca. = € Elektro 2015 Laborgebäude Serverraum anschließen Ca. = € Elektro 2015 Kleiner Verteilerraum Verwaltungsgebäude Ca. = € Elektro

9 Maßnahmen Strom 1.Verteiltransformatoren in der NSHV 2.Verbesserung der Netzstruktur und Schaffung von UHVs 3.Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit 4.Einführung eines elektronischen Energiemanagements

10 Stromführung alt

11 Stromführung neu

12 Energie – Die Wärme Wärme

13 Plan Wärmesanierung

14 Maßnahmen Wärme Zusammenlegung der Heizzentralen Beschaffung von 2 Brennwertgeräten Schaffung eines Wärmeverbundes Erstellung eines Regelungskonzepts (Festwertregelung / Außentemperaturregelung) Anschluss sämtlicher Gebäude an die Heizzentrale Voraussetzungen für ein BHKW schaffen


Herunterladen ppt "Wörwag Projekt Energieeffizienz 2013 Energie – Die Medien Wärme Strom Wasser Druckluft Abwärme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen