Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ferienhauskampagne Norwegen 2012 Briefing Hamburg, 20.06.2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ferienhauskampagne Norwegen 2012 Briefing Hamburg, 20.06.2011."—  Präsentation transkript:

1 Ferienhauskampagne Norwegen 2012 Briefing Hamburg,

2 2 Aufgabenstellung an die Agentur Ausarbeitung eines kreativen Kampagnenkonzepts Vorstellung eines Maßnahmenkatalogs inkl. Mediaplanentwurf Kreationsvorschlägen zu den verschiedenen Offline und Online Aktivitäten Erstellung eines Zeitplans zur Kampagnenumsetzung Angebotsabgabe mit detaillierter Kostenaufstellung der Agenturkosten

3 3 Generelle Kampagnenziele Norwegen soll eine bevorzugte (Top of Mind) Urlaubsdestination sein/werden Vermittlung und Hervorheben der Markenwerte von Norwegen Norwegens Reiseprodukte sollen bei den Konsumenten bekannter und Kenntnisse darüber vertieft werden Positionierung von Norwegen als eine leicht erreichbare, ideale Destination für eine entspannenden Urlaub in den norwegischen Natur Erhöhung der Besucherzahlen in die teilnehmenden Regionen (südliche Regionen in Norwegen)

4 4 Reisemotivationen für Norwegen im allgemeinen Generell suchen deutsche Norwegenreisende Ferien in oder nah der Natur. Darüber hinaus sucht und findet der Reisende in Norwegen Klarheit, Stille und Entspannung für die Sinne, die ihm die Möglichkeit bietet sich aus dem Alltag zurückzuziehen. Zusätzlich suchen sie nach Anerkennung. Man möchte bereichert werden, Neues erfahren und das Landestypische kennenlernen.

5 5 Zielgruppe für diese Kampagne Menschen, die sich ausruhen möchten und einen entspannenden Urlaub suchen Menschen, für die es wichtig ist als Familie zusammen in Urlaub zu fahren Menschen, die Anerkennung suchen, die gern neue Erlebnisse haben möchten Menschen, für die die norwegische Natur etwas extra zu bieten hat

6 6 USPs „Ferienhausurlaub in Norwegen“ Ferienhäuser in Norwegen sind oft individuelle private Ferienhäuser da können die Gäste den positiven Gegenentwurf zu dem Alltagsleben finden Die Ferienhäuser sind eingebettet in die natürliche Schönheit der Landschaft Zusätzlich gibt‘s viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten in der näheren Umgebung des Hauses

7 7 Herausforderungen und Hindernisse/ Vorurteile Konsumenten wissen wenig über Norwegen und nehmen es als weit weg und unerreichbar wahr Viele wissen nicht was man dort sehen und machen kann Sie wissen nicht, wie sie nach Norwegen kommen und wo sie Reisen buchen können Norwegen ist teuer und es ist schwer, das Land selbständig zu bereisen

8 8 Kampagnengebiet -Niedersachsen und Bremen -Sachsen -Sachsen-Anhalt -Brandenburg und Berlin -Schleswig-Holstein -Hamburg

9 9 Partner der Kampagne Norwegische Partner Fjord Norwegen „Fjell“ Norwegen Süd Norwegen Telemark Die Abenteuerstrasse Deutsche Partner Color Line Novasol Dancenter TUI Ferienhaus Innovation Norway Hamburg

10 10 Geforderte Dienstleistungen im Detail Verständnis der Kampagnenanforderungen, -ziele und Markenguidelines von Visit Norway. Die Agentur wird verantwortlich sein für die Konzeptentwicklung und -umsetzung bis hin zur Koordination und Steuerung der gesamten Kampagne – wenn nötig in Kooperation mit Media-, PR- und Online-Agentur. Die Agentur muss die Kampagne kontrollieren und Kampagnenergebnisse schriftlich festhalten und berichten.

11 11 Kreative Herangehensweise Kampagnenkonzept und Kreation müssen die Markenwerte Norwegens berücksichtigen Unsere Markenwerte sind Frisch, Echt, Innovativ und Freundlich. Norwegen bietet Erlebnisse in einer wundervollen, einzigartigen Natur und gleichzeitig Kontakt mit einer freundlichen, modernen Gesellschaft, die durch die Natur geprägt wurde Die Agentur soll im Konzept Konsumenten- und Markterkenntnisse berücksichtigen – mit Fokus auf Nutzen und Konsumenten-Motivation

12 12 Weitere Hinweise Wir möchten einige Hinweise geben: wir glauben dass offline noch wichtig ist und dass mindestens eine kleine Beilage auch ein Teil von dieser Kampagne sein soll. Format und Anzahl Seiten ist offen. Parallell zur Ferienhauskampagne setzen wir auch eine Rundreisekampagne um. Kampagnenmessungen sollen eine Erfolgskontrolle der Kampagne ermöglichen.

13 13 Budget/Kostenansatz Kampagnenbudget total (inkl. Mediakosten): ca Euro Kosten von Dritt-Lieferanten (falls anfallend) sind inkludiert und bitten wir getrennt aufzuschlüsseln. Bitte schlüsseln Sie bei Einreichung des Ausschreibungsangebots die Gesamtkosten nach detaillierten Kreativ-, Beratungs-/Koordinations- und Fremdkosten auf.

14 14 Weiterführende Links - Unsere Homepage: -Innovation Norway Image Bank:


Herunterladen ppt "Ferienhauskampagne Norwegen 2012 Briefing Hamburg, 20.06.2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen