Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AGOF facts & figures: Branchenpotenziale im Internet Q1 2016: Sportartikel und -geräte Basis: digital facts 2015-12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AGOF facts & figures: Branchenpotenziale im Internet Q1 2016: Sportartikel und -geräte Basis: digital facts 2015-12."—  Präsentation transkript:

1 AGOF facts & figures: Branchenpotenziale im Internet Q1 2016: Sportartikel und -geräte Basis: digital facts

2 Slide 2 Management Summary Sportartikelbranche

3 Summary – Quantitative Potenziale Sportartikel und -geräte AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle, Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Millionen UU und Prozent Slide 3 Produkt- interesse Produktinfos im Internet gesucht Produkt im Internet gekauft Kaufplanung Digitale Potenziale14,81 Mio. UU 28,0 Prozent 19,98 Mio. UU 37,8 Prozent 11,64 Mio. UU 22,0 Prozent 21,45 Mio. UU 40,6 Prozent Online Potenziale14,44 Mio. UU 27,9 Prozent 19,67 Mio. UU 38,0 Prozent 11,43 Mio. UU 22,1 Prozent 21,11 Mio. UU 40,8 Prozent Mobile Potenziale12,17 Mio. UU 32,2 Prozent 16,64 Mio. UU 44,0 Prozent 10,09 Mio. UU 26,7 Prozent 17,47 Mio. UU 46,2 Prozent Digitale Potenziale der Sportartikelbranche im Überblick

4 Summary – Überschneidungsfreie Vorortung quantitative Potenziale Sportartikel/-geräte AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate) / Angaben in Prozent Slide 4 Digitale Potenziale – Verortung der Nutzer

5 Summary – Externe Überschneidungen Digitale Potenziale Sportartikel/-geräte AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle, Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent Slide 5 Überschneidung der Nutzer mobiler Angebote, die auch stationäre Angebote nutzen Überschneidung der Nutzer stationärer Angebote, die auch mobile Angebote nutzen Lesebeispiel: 97,0% der Nutzer mobiler Angebote nutzen auch stationäre Angebote, bei Usern mit Interesse an Sportartikeln/- geräten sind es 97,0%. Lesebeispiel: 70,9% der Nutzer stationärer Angebote nutzen auch mobile Angebote, bei den Usern mit Interesse an Sportartikeln/-geräten sind es 81,7%.

6 Summary Mediamix Sportartikel/-geräte im Gesamtjahr 2015 Slide 6 AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 // Quelle: Nielsen (Datenstand März 2016) / Spendings bei Freizeit und Sport sowie Sport- und Camping-Zubehör / Werbespendings Above-the-line-Gattungen (Fernsehen, Zeitungen, Publikumszeitschriften, Fachzeitschriften, Radio) sowie Internet und Mobile / Angaben für das Gesamtjahr TEUR 459 TEUR TEUR GESAMT TEUR

7 Slide 7 Quantitative Potenziale Sportartikelbranche

8 Produktinteresse Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote Slide 8 Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 52,86 Mio. Digitales Potenzial insgesamt Davon Interesse an Sportartikeln / -geräten: 28,0% = 14,81 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts facts Basis: Fälle (Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote ab 14 Jahren letzte 3 Monate) „An welchen der folgenden Produkte sind Sie (sehr) interessiert?“

9 Produktinteresse Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre Angebote / Nutzer stationärer UND mobiler Angebote / Nutzer mobiler Angebote Slide 9 Davon Interesse an Sportartikeln / -geräten: 32,2% = 12,17 Mio. Nutzer mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 37,81 Mio. Stationär UND Mobil Mobile Potenziale Davon Interesse an Sportartikeln / -geräten: 32,2% = 11,80 Mio. Nutzer stationärer Angebote in den letzten 3 Monaten (WNK): 51,71 Mio. Nutzer stationärer UND mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 36,66 Mio. Stationäre Potenziale Davon Interesse an Sportartikeln / -geräten: 27,9% = 14,44 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer stationäre UND mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle „An welchen der folgenden Produkte sind Sie (sehr) interessiert?“

10 Produktinteresse Sportartikel/-geräte Slide 10 Digitale Potenziale – Verortung und Überschneidung der Nutzer AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 /// Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent „An welchen der folgenden Produkte sind Sie (sehr) interessiert?“ 81,7% der Nutzer stationärer Angebote mit Interesse an Sportartikeln/-geräten nutzen auch mobile Angebote. Mobile Potenziale Sportartikel/geräte Produktinteresse: 12,17 Mio. 97,0% der Nutzer mobiler Angebote mit Interesse an Sportartikeln/-geräten nutzen auch stationäre Angebote. Stationäre Potenziale Sportartikel/-geräte Produktinteresse: 14,44 Mio. Überschneidung: 81,7 % Überschneidung: 97,0 % 11,80 Mio. Unique User

11 Online-Infosuche Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote Slide 11 Digitales Potenzial insgesamt Davon Online-Infosuche zu Sportartikeln / -geräten: 37,8% = 19,98 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts facts Basis: Fälle (Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote ab 14 Jahren letzte 3 Monate) „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht? Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 52,86 Mio.

12 Online-Infosuche Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre Angebote / Nutzer stationärer UND mobiler Angebote / Nutzer mobiler Angebote Slide 12 Davon Online-Info zu Sportartikeln /-geräten: 44,0% = 16,64 Mio. Nutzer mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 37,81 Mio. Stationär UND Mobil Mobile Potenziale Davon Online-Info zu Sportartikeln /-geräten: 44,5% = 16,33 Mio. Nutzer stationärer Angebote in den letzten 3 Monaten (WNK): 51,71 Mio. Nutzer stationärer UND mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 36,66 Mio. Stationäre Potenziale Davon Online-Info zu Sportartikeln /-geräten: 38,0% = 19,67 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer stationäre UND mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht?

13 Online-Infosuche Sportartikel/-geräte Slide 13 Digitale Potenziale – Verortung und Überschneidung der Nutzer AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 /// Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht? 83,0% der Nutzer stationärer Angebote, die im Internet Infos zu Sportartikeln/-geräten suchen, nutzen auch mobile Angebote. Mobile Potenziale Sportartikel/-geräte Online- Info: 16,64 Mio. 98,1% der Nutzer mobiler Angebote, die im Internet Infos zu Sportartikeln/-geräten suchen, nutzen auch stationäre Angebote. Stationäre Potenziale Sportartikel/-geräte Online- Info: 19,67 Mio. Überschneidung: 83,0 % Überschneidung: 98,1 % 16,33 Mio. Unique User

14 Online-Kauf Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote Slide 14 Digitales Potenzial insgesamt Davon Online-Kauf von Sportartikeln /-geräten: 22,0% = 11,64 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts facts Basis: Fälle (Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote ab 14 Jahren letzte 3 Monate) „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft? Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 52,86 Mio.

15 Online-Kauf Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre Angebote / Nutzer stationärer UND mobiler Angebote / Nutzer mobiler Angebote Slide 15 Davon Online-Kauf Sportartikel/ -geräte: 26,7% = 10,09 Mio. Nutzer mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 37,81 Mio. Stationär UND Mobil Mobile Potenziale Davon Online-Kauf Sportartikel/ -geräte: 26,9% = 9,88 Mio. Nutzer stationärer Angebote in den letzten 3 Monaten (WNK): 51,71 Mio. Nutzer stationärer UND mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 36,66 Mio. Stationäre Potenziale Davon Online-Kauf Sportartikel/ -geräte: 22,1% = 11,43 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer stationäre UND mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft?

16 Online-Kauf Sportartikel/-geräte Slide 16 Digitale Potenziale – Verortung und Überschneidung der Nutzer AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 /// Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft? 86,4% der Nutzer stationärer Angebote, die Sportartikel/-geräte online kaufen, nutzen auch mobile Angebote. Mobile Potenziale Sportartikel/-geräte Online-Kauf: 10,09 Mio. 97,9% der Nutzer mobiler Angebote, die Sportartikel/-geräte online kaufen, nutzen auch stationäre Angebote. Stationäre Potenziale Sportartikel/-geräte Online- Kauf: 11,43 Mio. Überschneidung: 86,4 % Überschneidung: 97,9 % 9,88 Mio. Unique User

17 Online-Info UND –Kauf Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote Slide 17 Digitales Potenzial insgesamt Davon Online-Info UND –Kauf von Sportartikeln/-geräten: 21,4% = 11,31 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts facts Basis: Fälle (Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote ab 14 Jahren letzte 3 Monate) „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht?“ UND „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft? Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 52,86 Mio.

18 Online-Info UND -Kauf Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre Angebote / Nutzer stationärer UND mobiler Angebote / Nutzer mobiler Angebote Slide 18 Davon Online-Info UND –Kauf von Sportartikel/ -geräte: 26,0% = 9,81 Mio. Nutzer mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 37,81 Mio. Stationär UND Mobil Mobile Potenziale Davon Online-Info UND –Kauf von Sportartikel/ -geräte: 26,3% = 9,62 Mio. Nutzer stationärer Angebote in den letzten 3 Monaten (WNK): 51,71 Mio. Nutzer stationärer UND mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 36,66 Mio. Stationäre Potenziale Davon Online-Info UND –Kauf von Sportartikel/ -geräte: 21,5% = 11,12 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer stationäre UND mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht?“ UND „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft?

19 Online-Info UND -Kauf Sportartikel/-geräte Slide 19 Digitale Potenziale – Verortung und Überschneidung der Nutzer AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 /// Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent „Zu welchen der nachfolgenden Produkte haben Sie schon einmal Informationen im Internet gesucht?“ UND „Haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte über das Internet gekauft? 86,5% der Nutzer stationärer Angebote, die Sportartikel/-geräte im Netz suchen und kaufen, nutzen auch mobile Angebote. Mobile Potenziale Sportartikel/-geräte Online-Info UND -Kauf: 9,81 Mio. 98,1% der Nutzer mobiler Angebote, die Sportartikel/-geräte im Netz suchen und kaufen, nutzen auch stationäre Angebote. Stationäre Potenziale Sportartikel/-geräte Online- Info UND -Kauf: 11,12 Mio. Überschneidung: 86,5 % Überschneidung: 98,1 % 9,62 Mio. Unique User

20 Kaufplanung Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote Slide 20 Digitales Potenzial insgesamt Davon in den letzten 3 Monaten Sportartikel /-geräte gekauft: 40,6% = 21,45 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts facts Basis: Fälle (Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote ab 14 Jahren letzte 3 Monate) „Welche der folgenden Produkte planen Sie bestimmt/vielleicht in den nächsten 12 Monaten zu kaufen?“ Nutzer stationärer und/oder mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 52,86 Mio.

21 Kaufplanung Sportartikel/-geräte Nutzer stationäre Angebote / Nutzer stationärer UND mobiler Angebote / Nutzer mobiler Angebote Slide 21 Davon i.d.l. 3 Monaten Sportartikel /-geräte gek.: 46,2% = 17,47 Mio. Nutzer mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 37,81 Mio. Stationär UND Mobil Mobile Potenziale Davon i.d.l. 3 Monaten Sportartikel /-geräte gek.: 46,7% = 17,13 Mio. Nutzer stationärer Angebote in den letzten 3 Monaten (WNK): 51,71 Mio. Nutzer stationärer UND mobiler Angebote in den letzten 3 Monaten: 36,66 Mio. Stationäre Potenziale Davon i.d.l. 3 Monaten Sportartikel /-geräte gek.: 40,8% = 21,11 Mio. AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer stationäre UND mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle „Welche der folgenden Produkte planen Sie bestimmt/vielleicht in den nächsten 12 Monaten zu kaufen?

22 Kaufplanung Sportartikel/-geräte Slide 22 Digitale Potenziale – Verortung und Überschneidung der Nutzer AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 /// Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate / Zielgruppen: Nutzer stationäre Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle bzw. Nutzer mobile Angebote (letzte drei Monate) n= Fälle / Angaben in Prozent „Welche der folgenden Produkte planen Sie bestimmt/vielleicht in den nächsten 12 Monaten zu kaufen? 81,1% der Nutzer stationärer Angebote, die planen in den nächsten 12 Monaten Sportartikel/-geräte zu kaufen, nutzen auch mobile Angebote. Mobile Potenziale Sportartikel/-geräte Kaufplanung: 17,47 Mio. 98,0% der Nutzer mobiler Angebote, die planen in den nächsten 12 Monaten Sportartikel/-geräte zu kaufen, nutzen auch stationäre Angebote. Stationäre Potenziale Sportartikel/-geräte Kaufplanung: 21,11 Mio. Überschneidung: 81,1 % Überschneidung: 98,0 % 17,13 Mio. Unique User

23 Slide 23 Qualitative Potenziale Sportartikelbranche Komplette Excel-Auswertungen zum Download unter:

24 Qualitative Potenziale Sportartikelbranche Auszug: Demographie AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate) Slide 24

25 Qualitative Potenziale Sportartikelbranche Auszug: Psychografische Statements AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 Quelle: AGOF e.V. / digital facts Basis: Fälle (Nutzer stationäre und/oder mobile Angebote letzte drei Monate) Slide 25

26 Slide 26 Werbespendings der Sportartikelbranche

27 Mediamix Sportartikel/-geräte im Gesamtjahr 2015 AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 // Quelle: Nielsen (Datenstand März 2016) / Spendings bei Freizeit und Sport sowie Sport- und Camping-Zubehör / Werbespendings Above-the-line-Gattungen (Fernsehen, Zeitungen, Publikumszeitschriften, Fachzeitschriften, Radio) sowie Internet und Mobile / Angaben für das Gesamtjahr 2015 Slide TEUR 459 TEUR TEUR TEUR TEUR 31 TEUR TEUR GESAMT TEUR

28 Offline Werbespendings Sportartikel/-geräte Top 20 / Above-the-Line-Gattungen AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 // Quelle: Nielsen (Datenstand März 2016) / Spendings bei Freizeit und Sport sowie Sport- und Camping-Zubehör / Werbespendings Above-the-line-Gattungen (Fernsehen, Zeitungen, Publikumszeitschriften, Fachzeitschriften und Radio) / Angaben für das Gesamtjahr 2015 Slide 28 In Tsd. Euro

29 Digitale Werbespendings Sportartikel/-geräte Top 20 / Internet Slide 29 In Tsd. Euro AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 // Quelle: Nielsen (Datenstand März 2016) / Spendings bei Freizeit und Sport sowie Sport- und Camping-Zubehör / Werbespendings Internet / Angaben für das Gesamtjahr 2015

30 Digitale Werbespendings Sportartikel/-geräte Top / Mobile Slide 30 In Tsd. Euro AGOF facts & figures „Sportartikel und -geräte“ Q1/2016 // Quelle: Nielsen (Datenstand März 2016) / Spendings bei Freizeit und Sport sowie Sport- und Camping-Zubehör / Werbespendings Mobile / Angaben für das Gesamtjahr 2015

31 Kontakt Slide 31 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die AGOF: Claudia Dubrau Geschäftsführerin AGOF e.V. Tel: 069 / Mail: Katharina Böhm Pressesprecherin AGOF Tel.: 069 / Mail:


Herunterladen ppt "AGOF facts & figures: Branchenpotenziale im Internet Q1 2016: Sportartikel und -geräte Basis: digital facts 2015-12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen