Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IP-Adressen Bildung von Subnetzen Ein Switch teilt das Netzwerk in einzelne Segmente auf (Mikrosegmentierung). Sendet nun ein PC Daten zum Switch, so werden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IP-Adressen Bildung von Subnetzen Ein Switch teilt das Netzwerk in einzelne Segmente auf (Mikrosegmentierung). Sendet nun ein PC Daten zum Switch, so werden."—  Präsentation transkript:

1 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Ein Switch teilt das Netzwerk in einzelne Segmente auf (Mikrosegmentierung). Sendet nun ein PC Daten zum Switch, so werden diese nur an den Zielrechner weitergeleitet, was eine erhebliche Entlastung des Netzwerks darstellt (vgl. Hub!)

2 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Ein Switch teilt das Netzwerk in einzelne Segmente auf (Mikrosegmentierung). Sendet nun ein PC Daten zum Switch, so werden diese nur an den Zielrechner weitergeleitet, was eine erhebliche Entlastung des Netzwerks darstellt (vgl. Hub!)

3 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Sendet PC01 dagegen einen Broadcast, der als „Rundruf“ an alle PCs vorgesehen ist, so muss der Switch diesen Broadcast auch an alle PCs weiterleiten.

4 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Dies gilt natürlich auch, wenn mehrere Switches im Netzwerk eingesetzt sind:  Der Broadcast muss an alle PCs weitergeleitet werden.

5 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Dies gilt natürlich auch, wenn mehrere Switches im Netzwerk eingesetzt sind:  Der Broadcast muss an alle PCs weitergeleitet werden.  Broadcasts sind zwar unverzichtbar, sorgen aber für eine erhebliche Netzbelastung.

6 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Eine mögliche Lösung:  Aufteilung des Netzes in Subnetze

7 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Eine mögliche Lösung:  Aufteilung des Netzes in Subnetze

8 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Eine mögliche Lösung:  Aufteilung des Netzes in Subnetze  verbunden mit einem Router

9 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Eine mögliche Lösung:  Der Router leitet Broadcasts nicht ins andere Subnetz weiter!

10 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Während wir bei der ursprünglichen Topologie noch mit einer einzigen Netzadresse auskommen,...  z. B. Netzadresse:

11 IP-Adressen Bildung von Subnetzen..., benötigen wir bei der neuen Lösung zwei Netzadressen!  Wir müssen unsere Netzadresse in zwei Subnetze aufteilen!

12 IP-Adressen Bildung von Subnetzen..., benötigen wir bei der neuen Lösung zwei Netzadressen!  Wir müssen unsere Netzadresse in zwei Subnetze aufteilen!

13 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse:

14 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär:

15 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär:

16 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: NetzHost

17 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär:

18 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär:

19 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz

20 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz

21 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0:

22 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0: Subnetz 1:

23 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3:

24 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Woher wissen die Geräte, dass die Trennung zwischen „Netz-“ und „Host-Bereich“ verschoben wurde?

25 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske:

26 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: binär: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue

27 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

28 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

29 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

30 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

31 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

32 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

33 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Nun muss alles wieder ins Dezimalsystem umgerechnet werden:

34 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: neue Dies sind alle Subnetze, die man mit 2 entlehnten Bit bilden kann:

35 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: Niedrigstes und höchstes Subnetz waren früher nicht nutzbar (Einschränkung durch Router und deren Betriebssysteme begründet) neue

36 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Subnetz-Maske: Niedrigstes und höchstes Subnetz waren früher nicht nutzbar (Einschränkung durch Router und deren Betriebssysteme begründet)  Gilt heute nicht mehr!! neue Alle Subnetze sind nutzbar!

37 IP-Adressen Bildung von Subnetzen 2 Subnetze sind für unser Netzwerk auch ausreichend! Netzadresse: Subnetz-Maske:

38 IP-Adressen Bildung von Subnetzen 2 Subnetze sind für unser Netzwerk ausreichend! Netzadresse: Subnetz-Maske: Welche IP-Adressen sind nun aber für die Hosts (PCs, Router) in den beiden Subnetzen vorgesehen?

39 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadresse: Subnetz 0: Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Nutzbare IP-Adressen für die Hosts: Host- Bereich

40 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadressen:dezimal: Subnetz 0: – davon nutzbar: –  Subnetz 1: Subnetz 2: Subnetz 3: Nutzbare Host-Bereiche:

41 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadressen:dezimal: Subnetz 0:  Subnetz 1: – davon nutzbar: –  Subnetz 2: Subnetz 3: Nutzbare Host-Bereiche:

42 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Netzadressen:Hostbereich: Subnetz 0:  Subnetz 1:  Subnetz 2:  Subnetz 3:  Nutzbare Host-Bereiche:

43 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Zusammenfassung: Die Netzadresse wurde in zwei Subnetze unterteilt. SubnetzNetzadresseNutzbarer Host-Bereich Broadcast- Adresse Bemerkung Subnetz – nutzbar! Subnetz – nutzbar! Subnetz – nutzbar! Subnetz – nutzbar!

44 IP-Adressen Bildung von Subnetzen Subnetz 0 Subnetz 1 Netzadresse: Subnetz-Maske: Hostbereich: – –


Herunterladen ppt "IP-Adressen Bildung von Subnetzen Ein Switch teilt das Netzwerk in einzelne Segmente auf (Mikrosegmentierung). Sendet nun ein PC Daten zum Switch, so werden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen