Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Text durch Klicken hinzufügen Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Text durch Klicken hinzufügen Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -"—  Präsentation transkript:

1

2 Text durch Klicken hinzufügen Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -

3 Gliederung: 1. Die Pionierorganisation Ernst Thälmann 1.1 Die Mitglieder der Pionierorganisation 1.2 Aufgaben 1.3 Die Gebote der Jungpioniere 1.4 Die Gesetze der Thälmannpioniere 1.5 Ihre Symbole 1.6 Auszeichnungen 2. Die Freie Deutsche Jugend 2.1Ihre Geschichte Die Gründung Die FDJ in der DDR Die FDJ in der BRD Die FDJ heute 2.2 Die Mitglieder der FDJ 2.3 Aufgaben 2.4 Der Einfluss der FDJ 2.5 Aktivitäten der FDJ 2.6 Ihre Symbole 2.7 Auszeichnungen 3. Literaturnachweis

4 1. Die Pionierorganisation Ernst Thälmann 1.1 Die Mitglieder der Pionierorganisation Jungpionier in der Schule Thälmannpionier Jungpionier- Schüler der 1. bis 3. Klasse Thälmannpionier- Schüler der 4. bis 8. Klasse

5 1.2 Aufgaben Ernst Thälmann, Arbeiterführer und Vorbild der Pioniere - Schüler zu aufrechten sozialistischen Patrioten und proletarischen Internationalisten erziehen - sollen später aktiv an Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens in DDR teilnehmen - lehren unerschütterliche Freunde der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Bruderländer zu sein - Hass auf Imperialismus beibringen

6 1.3 Die Gebote der Jungpioniere Wir Jungpioniere …lieben unsere Deutsche Demokratische Republik. …lieben unsere Eltern. …lieben den Frieden. …halten Freundschaft mit den Kindern der Sowjetunion und aller Länder. …lernen ständig, sind ordentlich und diszipliniert. …achten alle arbeitenden Menschen und helfen überall tüchtig mit. …sind gute Freunde und helfen einander. …singen und tanzen, spielen und basteln gern. …treiben Sport und halten unsere Körper sauber und gesund. …tragen mit Stolz unser blaues Halstuch. Wir bereiten uns darauf vor, gute Thälmannpioniere zu werden.

7 Wir Thälmannpioniere …lieben unser sozialistisches Vaterland, die DDR …tragen mit stolz unser rotes Halstuch und halten es in Ehren. …lieben und achten unsere Eltern. …lieben und schützen den Frieden und hassen die Kriegstreiber. …sind Freunde der SU und aller sozialistischen Bruderländer und halten Freundschaft mit allen Kindern der Welt. …lernen fleißig, sind ordentlich und diszipliniert. …lieben die Arbeit, achten jede Arbeit und alle arbeitenden Menschen. …lieben die Wahrheit, sind zuverlässig und einander Freund. …machen uns mit der Technik vertraut, erforschen die Naturgesetze und lernen die Schätze der Kultur kennen. …halten unseren Körper sauber und gesund, treiben regelmäßig Sport und sind fröhlich. …bereiten uns gut darauf vor, gute Mitglieder der FDJ zu werden 1.4 Die Gesetze der Thälmannpioniere

8 1.5 Ihre Symbole "Für Frieden und Sozialismus - Seid bereit! - Immer bereit!"

9 1.6 Auszeichnungen Abzeichen „für gute Arbeit in der Schule - Lob vor der Pioniergruppe oder -freundschaft - Abzeichen "Für gute Arbeit in der Schule" - Thälmann-Abzeichen - Fotografieren vor der Fahne der Pionierfreundschaft - Eintragung in das Ehrenbuch der Pionierfreundschaft

10 2. Die Freie Deutsche Jugend 2.1Ihre Geschichte - Erste Gruppen vor und während des WK II im Exil Paris Juni 1936 Prag 7.Mai 1938 GB April Am 7.März 1946 gegründet - Wurde zur Massenorganisation - „sozialistischen Jugendorganisation der DDR“ - am 26.Juni 1951 von der Adenauer Regierung in der BRD verboten

11 2.2 Die Mitglieder der FDJ

12 2.3 Aufgaben “Die FDJ erzieht die Jugend auf der Grundlage des wissenschaftlichen Kommunismus zur Liebe zur Arbeit, zur Liebe und Achtung der Arbeiterklasse und ihrer Partei, der SED. … Die FDJ sieht in der Teilnahme der Jugend an der allseitigen Stärkung der DDR ihren wichtigsten Beitrag im Kampf zur Überwindung des Imperialismus [marktwirtschaftliches Gesellschaftssystem, z.B. der BRD]. Sie erzieht ihre Mitglieder im Geiste der Prinzipien des proletarischen und sozialistischen Internationalismus [staatenübergreifende politische Ideologie], der Freundschaft und brüderlichen Solidarität der Jugend aller Länder, besonders aber zur Sowjetunion. Die FDJ organisiert die Verbreitung des Marxismus-Leninismus und hilft den jungen Menschen beim Studium der Werke der Klassiker des Marxismus-Leninismus und der Beschlüsse der SED.”

13

14 2.4 Der Einfluss der FDJ - Einfluss auf das Jugendfernsehen - „Junge Welt“ auflagenstärkste Zeitung in der DDR - wirkte bei der Vergabe von Abitur-, Studien und - Arbeitsplätzen mit - Einfluss auf die Freizeitgestaltung

15 2.5 Aktivitäten der FDJ Dieses Schild hing in Klubhäusern, auf dem Land auch an Gaststätten, in denen die FDJ Discoveranstaltungen und andere Tanzvergnügen organisierte.

16 2.6 Ihre Symbole „Freundschaft !“ blaues Hemd mit Emblem auf dem rechten Oberarm

17 2.7 Auszeichnungen Medaille für ausgezeichnete Leistungen Erích-Weinert-Medaille - Arthur-Becker-Medaille - Ehrendiplom „vorbildlicher Freundschaftspionierleiter“ - Ehren-Medaille der FDJ für „die Festigung der brüderlichen Beziehungen zwischen der FDJ und dem Leninschen kommunistischen Jugendverband der Sowjetunion“ - Erich-Weinert-Medaille (Kunstpreis der FDJ) - Abzeichen für gutes Wissen - Medaille für ausgezeichnete Leistungen

18 3. Literaturnachweis Internetadressen : zeitzeugen.de/ddr/Bildung/Schule/FDJ/body_fdj.html 4.gif

19 Bücher : Deutsche Jugend, in: Meyers Neus Lexikon Bd. 5, 2., völlig neu erarb. Aufl., Leipzig 1973 “Enzyklopädie der DDR” (Digitale Bibliothek, Bd. 32), Berlin 2000 Meyers Neues Lexikon, 2., völlig neu erarb. Aufl. in 18 Bänden, Bd. 9, Leipzig 1974


Herunterladen ppt "Text durch Klicken hinzufügen Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen