Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Seminararbeit von Andreas Rudolf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Seminararbeit von Andreas Rudolf."—  Präsentation transkript:

1 Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Seminararbeit von Andreas Rudolf

2 1 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Gliederung: Symmetrische Chiffrierung - Monoalphabetische Chiffrierung - Polyalphabetische Chiffrierung Asymmetrische Chiffrierung Kryptoanalyse Fazit Gliederung Andreas Rudolf

3 2 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Symmetrische Chiffrierung: Ein Schlüssel für die Chiffrierung und Dechiffrierung Symmetrische Chiffrierung Andreas Rudolf

4 3 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Skytale: Symmetrische Chiffrierung Andreas Rudolf Schlüssel: ein Zylinder Der Durchmesser des Zylinders ist der „Schlüsselwert“. Zeit: ca. 600 v.Chr. Ort: Sparta

5 4 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Monoalphabetische Chiffrierung: ein Geheimalphabet Caesar Verschlüsselung Tauschchiffrierung Schlüsselwortchiffrierung Data Encryption Standard

6 5 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Caesar Verschlüsselung: Zeit: ca. 100 v.Chr. Ort: Rom Schlüssel: die Zahl 3 Algorithmus: Verschiebung des Alphabetes um den Schlüssel

7 6 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Tauschchiffrierung: Schlüssel:12, 3 Klartext:GEHEIM Zahlenwerte:G = 6, E = 4, H = 7, E = 4, I = 8, M = :G = 18,E = 16, H = 19,E = 16,I = 20, M = 24 Modulo(26):G = 18,E = 16, H = 19,E = 16,I = 20, M = 24 * 3:G = 54,E = 48,H = 57, E = 48, I = 60, M = 72 Modulo(26):G = 2,E = 22,H = 5, E = 22, I = 8, M = 20 Geheimtext:CWFWIU

8 7 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Schlüsselwortchiffrierung:

9 8 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Data Encryption Standard (DES): Standardisiert: 1977 von IBM Typ: Blockchiffre Schlüssel: 56 Bit Algorithmus: Umformung des Klartextes in Blöcken mit einzelner Chiffrierung jedes Blockes

10 9 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Monoalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Data Encryption Standard (DES):

11 10 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Polyalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Polyalphabetische Chiffrierung: mehrere Geheimalphabete Homophone Chiffrierung Vigenère Chiffrierung One-Time Pad Enigma

12 11 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Polyalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Homophone Chiffrierung: Schlüssel: Geheimtexttabelle Algorithmus: Auswahl des jeweiligen Geheimzeichens aus der Spalte des Klartextzeichens

13 12 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Polyalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Vigenère Chiffrierung: Schlüssel: Schlüsselwort Algorithmus: Austausch des Buchstabens durch den Buchstaben im Geheimtextalphabet, Schlüsselwort bestimmt das jeweilige Geheimalphabetes veröffentlicht: 1586

14 13 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Polyalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf One-Time Pad: Schlüssel: zufällige Buchstaben ( gleiche Länge wie der Klartext ) Algorithmus: Addition des Klartextbuchstabens mit dem Buchstaben des Schlüssels Zeit: 1917 Eingesetzt:2. Weltkrieg

15 14 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Polyalphabetische Chiffrierung Andreas Rudolf Enigma: Entwickelt:1923 Eingesetzt:2. Weltkrieg

16 15 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Asymmetrische Chiffrierung: Je ein Schlüssel für die Chiffrierung und Dechiffrierung Asymmetrische Chiffrierung Andreas Rudolf

17 16 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Diffie Hellmann Schlüsselaustausch: Asymmetrische Chiffrierung Andreas Rudolf Schlüssel: eine Primzahl, eine natürliche Zahl, kleiner der Primzahl, je eine natürliche Zahl ( wird nicht dem Anderen mitgeteilt ) Algorithmus:

18 17 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, RSA-Algorithmus: Asymmetrische Chiffrierung Andreas Rudolf

19 18 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Kryptoanalyse: Kryptoanalyse Andreas Rudolf Systematisches Durchprobieren Testen aller Möglichkeiten Häufigkeitsanalyse Nutzung statistischer Eigenheiten Kasiki-Test Bestimmung der Schlüssellänge ( Abstandsbestimmung ) Friedmann-Test Bestimmung der Schlüssellänge ( unterschiedliche Eigenschaften zwischen mono- und polyalphabetische Chiffrierungen )

20 19 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Fazit: Fazit Andreas Rudolf Empfindlicher Teil: AlgorithmusSchlüssel Hauptschwachstelle: Der Mensch Entwicklung: Nutzung der Schwachstellen der Mathematik Kombination aus symmetrischen und Asymmetrischen Verfahren

21 20 Seminararbeit Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Aachen, Vielen Dank! Fazit Andreas Rudolf


Herunterladen ppt "Anfänge und Entwicklung der Kryptographie Seminararbeit von Andreas Rudolf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen