Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

07.04.2016 Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Lars Albrecht, Bereichsleiter Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "07.04.2016 Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Lars Albrecht, Bereichsleiter Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)"—  Präsentation transkript:

1 Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Lars Albrecht, Bereichsleiter Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

2 Seite 2 Ausgangslage Entwicklung des Erwerbspersonenpotentials 2015, © Bundesagentur für Arbeit Zur Sicherung der (Fach)kräftebedarfe in der Region benötigen wir (auch) Zuwanderung.

3 Seite 3 Ausgangslage Demografischer Wandel 2015, © Bundesagentur für Arbeit Schulabgänger im Arbeitsagenturbezirk Frankfurt (Oder) (LOS, MOL, FF) (Prognose) (Prognose) (Prognose) Quelle: 200.KMK-Prognose, Statistik Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnungen Die Zahl der Schulabgänger in der Region stabilisiert sich auf geringem Niveau

4 Seite 4 Ausgangslage Demografischer Wandel 2015, © Bundesagentur für Arbeit SJ Bewerber für eine Ausbildungsstelle Ausbildungsstellen Verhältnis (Bewerber : Stellen) 2003/ , / ,33 -60%-26% Quelle: Statistik Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnungen Die Angebots- und Nachfragerelation am Ausbildungsmarkt nähert sich einem 1:1 Verhältnis  Daraus ergeben sich neue Herausforderungen für die Berufsorientierung, Berufsberatung und Ausbildungsvermittlung. Daten: exemplarisch, Arbeitsagenturbezirk Frankfurt (Oder):

5 Seite 5 Ausgangslage TOP10 – Berufsausbildungswünsche und Ausbildungsstellen Daten: exemplarisch, Arbeitsagenturbezirk Frankfurt (Oder) Bewerber (38%) Stellen (37%) Verkäufer/in (186)Kaufmann/-frau – Büromanagement (104) Kaufmann/-frau Einzelhandel (180)Kaufmann/-frau im Einzelhandel (99) Kaufmann/-frau – Büromanagement (131)Verkäufer/in (98) Kfz.mechatroniker/in – PKW-Technik (127)Koch/Köchin (82) Medizinische/r Fachangestellte/r (88)Industriemechaniker/in (76) Verwaltungsfachangest. – Komm.vw. (73)Anlagenmech.Sanitär-/Heiz.-Klimatechn. (68) Koch/Köchin (58)Restaurantfachmann/frau (64) Tischler/in (53)Elektroniker/in Betriebstechnik (58) Fachlagerist/in (53)Kfz.mechatroniker/in – PKW-Technik (57) Industriemechaniker/in (51)Fachkraft Lagerlogistik (49) 2015, © Bundesagentur für Arbeit

6 Seite 6 Zuständigkeit 2015, © Bundesagentur für Arbeit Asylbewerber Antrag auf Asyl gestellt (mit Aufenthaltsgestattung) Personen mit Duldung Abgelehnter Asylantrag mit Aussetzung der Abschiebung Asylberechtigte Antrag auf Asyl anerkannt (mit Aufenthaltserlaubnis) Kontingentflüchtlinge (mit Aufenthaltserlaubnis) Agentur für Arbeit – SGB III Jobcenter – SGB II Flüchtlinge ohne Asylverfahren Ein Ansprechpartner für Arbeitgeber im gemeinsamen Arbeitgeber-Service

7 Seite 7 Zugang in Ausbildung 2015, © Bundesagentur für Arbeit Asylbewerber Antrag auf Asyl gestellt (mit Aufenthaltsgestattung ) Personen mit Duldung Abgelehnter Asylantrag mit Aussetzung der Abschiebung Var.1: Beschäftigungszugang Var. 2: Beschäftigungsverbot Asylberechtigte Antrag auf Asyl anerkannt (mit Aufenthaltserlaubnis) Kontingentflüchtlinge (mit Aufenthaltserlaubnis) ▬ ab dem 1. Tag: Schulische Ausbildung ▬ ab 4. Monat: Duale Ausbildung, Freiwilligendienste ▬ ab dem 1. Tag: Schulische Ausbildung (V.1+V.2), Duale Ausbildung (nur V.1), Freiwilligendienste(nur V.1) ▬ Uneingeschränkter Arbeitsmarktzugang Ausbildung Flüchtlinge ohne Asylverfahren

8 Seite 8 Situation im Agenturbezirk Frankfurt (Oder) Stand März 2016 Daten: exemplarisch, Arbeitsagenturbezirk Frankfurt (Oder) 2015, © Bundesagentur für Arbeit  aktuell 721 arbeitslos gemeldete Asylbewerber aus den Asylzugangsländern (Balkan: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Serbien Osteuropa: Russische Föderation, Ukraine Nicht-Europa: Afghanistan, Eritrea, Irak, Islamische Republik Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia, Arabische Republik Syrien, 473 kommen aus Nichteuropa  aktuell suchen 46 gemeldete Asylbewerber aus den Asylzugangsländern (davon 36 aus Nichteuropa, Afghanistan, Eritrea, Iran, Somalia, Syrien) eine Ausbildung  Trend: da überwiegend Jugendliche unter 35 Jahren nach Deutschland kommen, ist die Vorteilsübersetzung für eine Ausbildung notwendig, z.B. mit Schnuppertagen

9 Seite 9 Situation im Agenturbezirk Frankfurt (Oder) Stand März 2016 Daten: exemplarisch, Arbeitsagenturbezirk Frankfurt (Oder) 2015, © Bundesagentur für Arbeit  988 Sprachkursteilnehmer (Förderung durch Agentur für Arbeit)  16 Teilnehmer in Einstiegsqualifizierungen bei Arbeitgebern  7 Teilnehmer in Maßnahmen für Arbeitgeber  1216 Flüchtlinge identifiziert  davon 976 kaum/keine Deutschkenntnisse  165 ein wenig Deutschkenntnisse  151 mit Interesse an Ausbildung

10 Seite 10 Unterstützung von Flüchtlingen vor Ort Unser Ansatz: „Jeder Mensch hat Potential“ – wertvoll für den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft Unser Ziel: Umsetzung einer individuellen Integrationsstrategie unter Nutzung der Instrumente der Bundesagentur für Arbeit 2015, © Bundesagentur für Arbeit  in jeder Agentur gibt es spezialisierte Vermittler für Asylsuchende  Ausbildungsvermittlung  Arbeitgeberberatung  Betreuung der Willkommensklassen der Oberstufenzentren

11 Seite 11 Neue Förderinstrumente für Flüchtlinge ▬ Perspektive für Flüchtlinge (PerF) ▬ Asylbewerber ▬ Geduldete ▬ Asylberechtigte ▬ Anerkannte Flüchtlinge 2015, © Bundesagentur für Arbeit ▬ Feststellung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten ▬ Vermittlung beruflicher Sprachkenntnisse WAS? WER?WIE? ▬ Perspektive für junge Flüchtlinge (PerjuF) ▬ Asylbewerber ▬ Geduldete ▬ Asylberechtigte ▬ Anerkannte Flüchtlinge ▬ Vorbereitung auf Berufsvorbereitung und Ausbildung ▬ Heranführung an das deutsche Ausbildungs- und Beschäftigungssystem ▬ Einstiegsqualifizierung (EQ- welcome) ▬ Asylberechtigte ▬ Anerkannte Flüchtlinge ▬ Geduldete (Wartezeit abH 15 Monate!) ▬ Phase I: zur Vorbereitung als Maßnahme bei einem Träger inkl. betrieblicher Phasen und Sprachförderung ▬ Phase II: EQ mit Sprachförderung und Ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) mit Arbeits- marktzugang ▬ MAT Gutscheine (Maßnahmen bei Trägern) ▬ Zertifizierte Bildungsträger, wie PerF oder PerjuF ▬ wie oben

12 Seite 12 Praktika bzw. Fördermöglichkeiten vor der Ausbildung 2015, © Bundesagentur für Arbeit WAS? WER?WIE? ▬ Maßnahme bei einem Arbeitgeber (MAG) ▬ Asylbewerber ▬ Geduldete ▬ ab dem 4. Monat (mit Ausnahmen) ▬ Genehmigung der BA ▬ Einstiegsqualifizierung (EQ) ▬ ab dem 4. Monat ▬ Genehmigung der Ausländerbehörde ▬ Hospitationen beim Arbeitgeber ▬ Asylsuchende/Geduldete ▬ ohne Zustimmung möglich ▬ Berufsorientierungspraktikum vor Ausbildung ▬ Asylbewerber ▬ Geduldete ▬ ab dem 4. Monat ▬ Genehmigung der Ausländerbehörde ▬ kein Mindestlohn mit Arbeits- marktzugang ▬ Asylbewerber ▬ Geduldete Hinweis: anerkannte Flüchtlinge dürfen ohne Wartefrist jede Beschäftigung aufnehmen, haben also einen uneingeschränkten Arbeitsmarktzugang

13 Seite 13 Fördermöglichkeiten während der Ausbildung 2015, © Bundesagentur für Arbeit  Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) – Wartezeit 15 Monate  mind. 3h/Woche Unterstützung durch z.B. Nachhilfe, Prüfungsvorbereitung, Unterstützung bei Alltagsproblemen  Assistierte Ausbildung (AsA) – Wartezeit 15 Monate  für junge Menschen mit Lernbeeinträchtigung oder sozialer Benachteiligung  Phase I: Unterstützung bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche – max. 6 Monate  Phase II: Unterstützung während der gesamten Ausbildung – mind. 4h/Woche  Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) – Wartezeit 15 Monate  finanzielle Unterstützung für Jugendliche, die auf Grund Ihrer Ausbildung nicht bei Ihren Eltern wohnen können  Abhängig vom Einkommen der Eltern

14 Seite 14 Anerkennung ausländischer Qualifikationen Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes 2012 hat jede Person mit einem ausländischen Berufsabschluss einen Rechtsanspruch auf ein Verfahren zur Anerkennung seiner oder ihrer ausländischen Qualifikation. Das Verfahren ist offen für alle, unabhängig von Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltsstatuts – also auch für Asylbewerberinnen und -bewerber und Geduldete.  Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen:  Informationsportal der Kultusministerkonferenz zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen:  Informationsportal des Projektes „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ mit Angeboten für Eingewanderte, Unternehmen und Institutionen: 2015, © Bundesagentur für Arbeit

15 Seite 15 Kontakt 2015, © Bundesagentur für Arbeit Nutzen Sie unseren Service! Wir beraten Sie gerne persönlich zu allen Fragen der Personalsuche. Ihren Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service finden Sie in Ihrer zuständigen Arbeitsagentur am Betriebssitz  „Partner vor Ort“ oder über unsere Service-Rufnummer für alle Arbeitgeber-Angelegenheiten: (gebührenfrei aus Festnetz und via Mobilfunk) oder kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service.


Herunterladen ppt "07.04.2016 Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Lars Albrecht, Bereichsleiter Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen