Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Digitální učební materiál Název projektu: Inovace vzdělávání na SPŠ a VOŠ PísekČíslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/34.0010 Škola: Střední průmyslová škola a.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Digitální učební materiál Název projektu: Inovace vzdělávání na SPŠ a VOŠ PísekČíslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/34.0010 Škola: Střední průmyslová škola a."—  Präsentation transkript:

1 Digitální učební materiál Název projektu: Inovace vzdělávání na SPŠ a VOŠ PísekČíslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/ Škola: Střední průmyslová škola a Vyšší odborná škola, Písek, Karla Čapka 402 Předmět:NJ1Ročník: 4. Téma: Kleidung und Mode Tematický okruh: Kleidung und Mode Jméno autora: Mgr. Jindřiška ChudáčkováDatum tvorby: listopad 2013 Kód materiálu: OPVK_1.5_DUM_III/2_NJ1_CH0016 Soubor: 09VYSTUPY/VY_32_INOVACE_NJ1_CH0016 Anotace: Kleidung und Mode příprava k ústní části maturitní zkoušky

2 Kleidung und Mode Nennen Sie möglichst viele Substantive und Adjektive zu dem Thema Kleidung und Mode.

3 Wortschatz zum Thema Mode Modisch – altmodisch einfarbig - bunt Elegant – klassisch kariert - gestreift Jugendlich – sportlich gemustert - figurbetont Praktisch – ausgefallen lang/kurze Ärmel Extravagant – konventionell Ausschnitt - Kragen Baumwolle – Leinen Wolle – Seide – Leder Kunstfaser (Nylon, Polyester) Satin - Samt

4 Beantworten Sie die Fragen Was ziehen Sie am liebsten an? Warum? Sind Sie modebewusst? Kaufen Sie manchmal Ihre Kleidung in Secondhandläden? Warum ja?/Warum nicht? Haben Sie schon im Internet Kleidung gekauft? Warum ja?/Warum nicht? Wie gefällt Ihnen die heutige Mode? Was meinen Sie über einheitliche Schulkleidung? Würden Sie Jeans zu jeder Gelegenheit anziehen? Warum ja?/Warum nicht? Was würden Sie zu einem Vorstellungsgespräch anziehen? Was bedeutet es, seinen eigenen Stil zu finden?

5 In der Modeboutique Sie möchten einen Pulli/eine Jeans/ein Kleid kaufen. Lassen Sie sich vom Verkäufer/von der Verkäuferin beraten. Verwenden Sie die Redemittel. Schaufenster – Modell – anprobieren – Größe – Farbe – gefällt (nicht), weil ….. zu lang/zu eng/zu weit – nicht passen – Material – umtauschen – Preis - Sonderangebot

6 Beschreiben Sie das Bild. Zu welcher Gelegenheit könnte man sich so was anziehen?

7 Wie sind die Leute im Büro angezogen? Passt ihre Kleidung ins Büro?

8 Sagen Sie, was Sie wann anziehen. In die Schule – Jeans – blau, ein Pulli – gestreift In die Disco – ein Rock – eng, schwarz, ein – T-Shirt – gelb Ins Theater – ein Kleid – seiden Ins Kino – ein Kostüm – rot, mit einer Jacke – grau Für einen Waldlauf – ein Jogginganzug – elastisch Zu dem Abiball – Pumps – braun, mit Absätzen - hoch

9 Lösung In die Schule ziehe ich blaue Jeans und einen gestreiften Pulli an. In die Disco ziehe ich einen engen, schwarzen Rock und ein gelbes T-Shirt an. Ins Theater ziehe ich ein seidenes Kleid an. Ins Kino ziehe ich ein rotes Kostüm mit einer grauen Jacke an. Für einen Waldlauf ziehe ich einen elastischen Joggingsanzug an. Zu einem Abiball ziehe ich braune Pumps mit hohen Absätzen an.

10 Sagen Sie, zu welchen Gelegenheiten würden Sie diese Kleidungsstücke anziehen. Lederjacke, Regenmantel, Bademantel, Pelzmantel, Rollkragenpullover, Bermundashorts, Muskelshirt, Anzug, Abendkleid, Unterhemd, Winterstiefel, Schleier, Fliege, Frack, Strumpfhose, Hut, Badeanzug, Mütze, Socken, knielanger Rock, Maxirock, Top, Hemd, Print-Shirt, Zigarettenhose, Gürtel, Armband, Sandaletten, Overall, Blazer Baden am Meer, Tanzstunde, Vorstellungsgespräch, Winter in der Stadt, Wochenende in London, Disco, Jogging, Hochzeit

11 Ergänzen Sie solche Wörter, damit sich von ihrem Anfangsbuchstaben ein bekanntes Sprichwort ergibt. 1.Ein ……………………… besteht aus einem Rock und einer Jacke. 2.Schuhe sind meisten aus …………………. 3.Die Pflegesymbole für Textilien stehen auf dem ………………………… 4.Jeans werden mit dem Farbstoff …………………… gefärbt. 5.Ein Pulli ist ein Kleidungsstück für Herren und für ……………………. 6.Sie trägt lieber konventionelle Kleidung, sie mag nichts ……………………. 7.Mit einem …………………….. macht man Hose auf und zu. 8.Dior ist ein bekannter …………………………… 9.Bevor man ein Kleidungsstück kauft, sollte man es …………………….. 10.Empfindliche Kleidung darf man nicht waschen. Sie muss ………………. gereinigt werden.

12 Ergänzen Sie. 11. Ein Anzug besteht aus einer ……………… und einem Sakko. 12. Ich möchte kein buntes T-Shirt, lieber ein ……………………. 13. Die Hosentaschen von Jeans sind mit ……………………… verstärkt. 14. Er kann keine Kleidung aus Kunstfasern tragen, deshalb hat er sich ein Hemd aus ………………. gekauft. 15. Zu heiß gewaschene Wäsche kann ……………… 16. Ein Kleidungsstück, das nicht passt, kann man innerhalb von 14 Tagen …………………… Eines der beliebtesten Kleidungsstücke junger Leute neben der Jeans ist das ………………. 18. Ein Frack ist ein ………………….. Kleidungsstück.

13 Lösung – Kleider machen Leute 1. Kostüm 2.Leder 3.Etikett 4.Indigo 5.Damen 6.Extravagantes 7.Reißverschluss 8.Modeschöpfer/Modedesigner 9.Anprobieren 10.Chemisch 11.Hose 12.Einfarbiges 13.Nieten 14.Leinen 15.Eingehen/einlaufen 16.Umtauschen 17.T-Shirt 18.Elegantes

14 Zdroje Bürokleifung im Sommer [online]. farbunstil.de, 2011 [cit ]. Dostupné z: l HORSTMANN, Gerhard a Andrea KAIER. Maturitní témata v němčině: 25 Konversationsthemen. 1. vyd. Plzeň: Fraus, 2002, 109 s. ISBN X. Modeopfer: Zweite Chance für die Kliedung [online] [cit ]. Dostupné z: labels/neue-labels- detailansicht/archive/2010/oktober/article/schmidttakahashi-zweite- chance-fuer-die-kleidung.html


Herunterladen ppt "Digitální učební materiál Název projektu: Inovace vzdělávání na SPŠ a VOŠ PísekČíslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/34.0010 Škola: Střední průmyslová škola a."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen