Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Schulleiter: Dr. Bernd Kokavecz Schnelllerner-Informationsabend Schulversuch “Individualisierung des.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Schulleiter: Dr. Bernd Kokavecz Schnelllerner-Informationsabend Schulversuch “Individualisierung des."—  Präsentation transkript:

1 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Schulleiter: Dr. Bernd Kokavecz Schnelllerner-Informationsabend Schulversuch “Individualisierung des gymnasialen Bildungsganges” Humboldtschule Hatzfeldtallee Berlin Tel: Fax:

2 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Wir machen unseren Schülerinnen und Schülern ein breites Bildungsangebot und in der Oberstufe ein umfassendes Leistungs- und Grundkursangebot O im mathematisch-naturwissenschaftlich- O im mathematisch-naturwissenschaftlich- technischen Bereich technischen Bereich und O im sprachlichen und musischen Bereich O im sprachlichen und musischen Bereich Keine voreilige oder zu frühe Festlegung auf eine besondere Sprachenfolge oder andere Spezialwege (gilt auch für unsere Schnelllerner) Alexander und Wilhelm von Humboldt

3 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Profilgebende Fächer der Humboldtschule “Medien und Methoden” ab Klasse 6 “Technik und Natur” ab Klasse 8 “Englisch als Arbeitssprache”Abiturfächer: Chinesisch oder Französisch ab Klasse 8 Wirtschaftswissenschaft ab Klasse 10 (>Leistungskurse) Informatik ab Klasse 10 (>Leistungskurse) Philosophie ab Klasse 10 (>Leistungskurse)... ein normales, aber großes staatliches Gymnasium mit einigen Besonderheiten:

4 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel freiwillige Unterrichtsveranstaltungen an der Humboldtschule: großes Orchester 2 Chöre Jazz-AG Theater Kunst-AG Jugend-forscht-AG Fair-Trade-AG Technik-AG Debating-AG Rudern, Segeln Fußball, Tanz Religion VÖBB, Schülerbibliothek, und vieles mehr Schulpartnerschaften mit China (Peking), Estland (Tallinn), Frankreich, Brasilien, Ägypten (Kairo) Comenius-Projekt mit Dänemark, Ungarn, und Italien, Schule ohne Rassismus (Fahrten nach Auschwitz), Berliner Klimaschule, Jugend forscht Schule 2012

5 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Beispiele für besondere Aktivitäten am Humboldt-Gymnasium Comenius- Projekt Wissenschaftliche Aulavorträge RudernTUN Jugend-forscht- Schule 2012

6 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Abiturergebnisse 2011: Abiturdurchschnitt 2,0 (Berlin 2,4) 1,0: 11 (darunter 9 Schnellläufer) 1,1: 5 (darunter 3 Schnellläufer) 1,2: 5 (darunter 1 Schnellläufer) 1,3: 6 (darunter 1 Schnellläufer) 1,4: 9 (darunter 5 Schnellläufer) 1,5: 5 (darunter 1 Schnellläufer) Abiturienten mit einem Schnitt besser oder gleich 2,0: 88 von 181 Abiturienten (49 %) darunter 39 Schnellläufern von 66 Schnellläufern (59 %) Dr. B. Kokavecz Oktober 2011

7 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Profil Begabtenförderung, seit 1996 Schnellläuferschule, seit 2011 Schnelllernerschule Weitere Förderprogramme unter Leitung der Humboldtschule: Nachmittagskurse (Verbund Nordberliner Schulen) Das Humboldt-Sommercamp auf der Insel Scharfenberg Die Juniorakademie “Humboldt auf Scharfenberg”

8 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Profil Begabtenförderung, seit 1996 Schnellläuferschule, seit 2011 Schnelllernerschule 6 Grundschulklassen oder 4 Grundschuljahre ? bei überdurchschnittlichen Schülern mit Unterforderung können Mängel in der Arbeitshaltung, Lernbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit auftreten (zu lange Übungsphasen) unsere Antwort: Schnelllernerklassen mit positiver Lernatmosphäre für viele besonders begabte und die wenigen wirklich hochbegabten Schülerinnen und Schüler (schnelleres Vorangehen)

9 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2010 Wer kann Schnelllerner werden?

10 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2010 Wer kann Schnelllerner werden?

11 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2010 Wer kann Schnelllerner werden?

12 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 schnelle Auffassungsgabe fleißg, motiviert vielseitige Begabung neugierig ausgeprägte Formulierungsfähigkeit belastbar Wer kann Schnelllerner werden? Kinder sind ausschlaggebend, nicht Eltern

13 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 schnelle Auffassungsgabe fleißg, motiviert vielseitige Begabung neugierig ausgeprägte Formulierungsfähigkeit belastbar Kinder sind ausschlaggebend, nicht Eltern Beratungsgespräch mit Ihrem Kind vom 8. Januar bis 31. Januar 2013

14 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel

15 Dr. B. Kokavecz Oktober 2010 Kursphase Abitur 1. Fremdsprache Englisch 2. Fremdsprache Latein ab Klasse 6 Wahlpflichtfach 3. Fremdsprache: Französisch oder Chinesisch oder Wahlpflichtfach „Technik und Natur“ ab Klasse 8 Kl Die Sprachenfolge am Humboldt-Gymnasium (Schnelllerner)

16 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Regelfall: Grundschule Klassen 5, 6 und Klassen 7 bis 10 am Gymnasium Kl. 5Kl. 6Kl. 7Kl. 9Kl. 10Kl Wochenstunden (im Schnitt 32.5 Wstd) “G6”

17 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Regelfall: Grundschule Klassen 5, 6 und Klassen 7 bis 10 am Gymnasium Kl. 5Kl. 6Kl. 7Kl. 9Kl. 10Kl Wochenstunden (im Schnitt 27.6 Wstd) + 29 Wochenstunden Enrichment Schnelllernerunterrichtsstunden Klasse 5 bis Klasse 10 zusammen: 195 Wstd (im Schnitt 32,5 Wstd) Kl. 5Kl. 6Kl. 7Kl. 9Kl. 10Kl Wochenstunden (im Schnitt 32.5 Wstd) “G6” “G8”

18 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2010 Entwicklung des Enrichment-Angebots Sprache Kultur Mathematik und Naturwissenschaften Philosophie und Gesellschafts- wissenschaften aus jedem Bereich 3 Angebote jedes Angebot läuft ½ Jahr Projektunterricht jahrgangs- übergreifend

19 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Im Schuljahre 2012/13 werden an unserer Schule folgende Enrichmentkurse angeboten: Teil 1

20 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Im Schuljahre 2012/13 werden an unserer Schule folgende Enrichmentkurse angeboten: Teil 2 *Historische Messverfahren (MA/GEO) *Bau von elektronischem Spielzeug (PH,Tech) *Phänomene in Modellen (Vulkanismus) (GEO) *Galilei und die Wissenschaft der Renaissance (GE/PH) *Olympische Spiele der Antike (GE/LA) *Illustration und Buchgestaltung (GE/DE/KU)

21 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Formales: Neue Vorschriften für alle grundständigen Gymnasien Beispiel Reinickendorf (staatliche Schulen) SchuleAnmeldezeit- raum schulpsycholog. Test Mitteilung über Eignung Letzter Anmeldetag Humboldt11. Februar bis 14. Februar 16. Februar 20. Februar 14. Februar Romain Rolland Suttner Engels 12. Februar bis 20. Februar Februar Endgültige Aufnahmezusage für alle Schulen durch das Schulamt: am 11. April 2013 Eltern informieren im Dezember die Klassenlehrer über ihren Wunsch

22 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Formales: Neue Vorschriften für alle grundständigen Gymnasien Die neue, für Eltern wichtige Vorschrift: Erstwunschschülerinnen und -schüler, die den Test bei uns nicht bestehen, müssen an ihrer Zweitwunschschule automatisch als Erstwunschschüler berücksichtigt werden! Die Humboldtschule muss dafür als Erstwunschschule angegeben werden!

23 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Grundschulempfehlung Teil N : Noten (max 5 Punkte) Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Notensumme aus Deutsch, Mathematik, Englisch, Sachkunde: Punkte 54321

24 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2011 Grundschulempfehlung Teil K : Kriterien (max 5 Punkte) Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Besonders ausgeprägt Gut ausgeprägt Durchschnittich ausgeprägt Wenig ausgeprägt Plant und organisiert Arbeitsschritte zielgerichtet und zügig X Arbeitet strukturiert und verknpft Wissensgegenstände X Stellt Arbeitsergebnisse ziel- und adressatengerecht dar X Ist ideenreich, Neuem gegenüber aufgeschlossen und vielseitig interessiert X Jedes Kreuz in diesem Bereich liefert 1 Punkt. Jedes Kreuze in diesem Block liefert 1 Punkt. Alle 4 Kreuze links von der Linie: +1 Punkt Das Beispiel ergibt: 3 Punkte

25 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Teil 1 Grundschulegutachten = Teil N + Teil K (max. 10 Punkte) (Summe der Punkte aus Noten und Kriterien)

26 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Teil 2 Schulpsychologischer Test (max. 10 Punkte, 5 Punkte entsprechen einem IQ von etwa 115) Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Teil 1 Grundschulegutachten = Teil N + Teil K (max. 10 Punkte) (Summe der Punkte aus Noten und Kriterien)

27 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Teil 2 Schulpsychologischer Test (max. 10 Punkte, 5 Punkte entsprechen einem IQ von etwa 120) Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Teil 1 Grundschulegutachten = Teil N + Teil K (max. 10 Punkte) (Summe der Punkte aus Noten und Kriterien) In Teil 1 und in Teil 2 müssen mindestens 5 Punkte erreicht werden, aber...

28 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz Oktober 2012 Formales: Eignungskriterien (vorgeschrieben) Erreicht ein Schüler im Grundschulgutachten nur 3 oder 4 Punkte, so können wir das Kind aufnehmen, wenn der Test davon deutlich abweicht. Entscheidend ist dann das Schulleitergespräch. Erreicht ein Kind im Test 8 Punkte oder mehr, dann kann es aufgenommen werden, egal was das Grundschulgut- achten sagt. Entscheidend ist wieder das Schulleiter- gespräch (Härtefallregelung für 10% Underachiever) … aber

29 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Dr. B. Kokavecz November 2012 Das Anmeldeverfahren (2013) 1. Beratungsgespräch (8. bis 31. Januar): heute schon Eintrag in Liste oder Telefon offizieller Anmeldezeitraum: 11. Februar bis 14. Februar Abgabe aller Unterlagen bis 14. Februar: o Anmeldeformular o Grundschulgutachten o Halbjahreszeugnis 3. Eignungstest am Sonnabend, dem 16. Februar 2013 (Treffpunkt Aula, 9.00 Uhr) Neu: Sie erhalten eine schriftliche Information über die Eignung (Testergebnis) bis zum 20. Februar.

30 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Neue Vorgaben der Senatsverwaltung Montag, bis Donnerstag, Dienstag, bis Mittwoch, Test am Sonnabend, Schnelllerneranmeldung (Humboldtschule) Andere grundständige Gymnasien Donnerstag, Mittwoch, Schnelllerner- Eignung Endg. Aufnahme Alle Schulen

31 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Weitere Informationen unser Flyer zu den Schnelllernern unsere Schnelllernerbroschüre unser Schulprogramm unsere Humboldt-Zeitschrift Tag der offenen Tür am Sonnabend, 19. Januar zwischen und Uhr

32 Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Humboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel Schulleiter: Dr. Bernd Kokavecz Schnelllerner-Informationsabend Schulversuch “Individualisierung des."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen