Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HIPPIE STYLA EMO PUNK SKIN ÖKO NERD KROCHA HOOLIGAN ????? ICH SKATER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HIPPIE STYLA EMO PUNK SKIN ÖKO NERD KROCHA HOOLIGAN ????? ICH SKATER."—  Präsentation transkript:

1 HIPPIE STYLA EMO PUNK SKIN ÖKO NERD KROCHA HOOLIGAN ????? ICH SKATER

2  die kulturellen Aktivitäten und Stile von Jugendlichen  Identifizierung über Gruppensymbole: - Mode/ Kleidung - Jugendsprache - Musikstil - Schmuck - Tätowierungen - eventuell Konsum bestimmter Drogen

3  M Info KONSUMORIENTIERTEWERTORIENTIERTEKULTORIENTIERTE KROCHA STYLA SKATER BEAUTY QUEENS NERDS ALTERNATIVE SZENE POLITISCHE SZENE PUNKS HIPPIES

4 Nerds NERDS COMPUTERFREAKS

5 * Nerd: engl. für Langweiler, Sonderling, Streber, Außenseiter, Fachidiot) * ist ein gesellschaftliches Stereotyp * am häufigsten sind Computerfreaks gemeint

6 * meist einen dick umrahmte Brille * Hemd und Krawatte/Fliege * meist hochgezogene Hose

7 „Lernen bis das Hirn explodiert“ „Habe keinen Kontakt zu unintelligenten Menschen“ „Karriere machen bis 30“

8 Matheclub Schachclub Bibliothek Und andere Lernclubs …

9 Die Krocha (oida)

10 Kleidung

11 Ausdrücke/Sprache Kroch ma eine in die Hittn Na braQ bam oida, fix oida Bum zua Schaust ur Bombä aus Hawara oLLabestaH/ oLLabestäH Patient

12 Treffpunkte Die Krocha treffen sich am Abend in Diskos wie das ehemalige Millenium und Empire.

13 Musik Krocha hören Techno Großraum- Discotheken sind daher als Aufenthaltsort sehr beliebt Zur Not tun´s aber auch schon mal ein paar Beats aus dem Handy = Krochen ähnlich dem Melbourne Shuffle Parallelen zu Jumpstyle und Hardstep Tanzstil

14 The End, oida !

15 EMOS

16 Name Emo ist die Abkürzung von Emo(tional)core = eine Musikrichtung des Punks mit stärkerem Betonen von Gefühlen wie Verzweiflung und Trauer und Beschäftigung mit gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Themen.

17

18 STYLE Gewand mit Streifen, Sternen und Totenköpfen meist schwarz gefärbten Haare mit Seitenscheitel gekämmt echte Emos stehen in der Früh sogar eine halbe Stunde früher auf um sich die Haare zu stylen und sich die Augen mit Kajalstift zu schminken…

19 Durch das Styling erkennen sich die Jugendlichen. Die markante Mode der Emos gibt es massenweise bei H&M zu kaufen. Emo, die Wert auf Individualität legen, gehen zu Kingpin,ins Rattlesneak oder ins Medusa.

20 das typische Emo-Piercing links und rechts unterhalb der Unterlippe

21 typische Emotreffs : Burggarten, da HILFA, Stubentor, MQ Immer beliebter wird auch das Skaten. Emos mit Skateboards nennt man Blackskaters Treffs

22 Lebensmotto: „Genieße dein Leben, du kommst eh nicht lebend raus. „

23

24  entstand Anfang der 1980er Jahre  stufenweise aus dem Punk- und New- Wave-Umfeld  mehrere Splitterkulturen.  Basiselement: Zusammenwirken von Musik (Gothic Rock), Faszination an abseitigen Themen wie Tod und Vergänglichkeit sowie einer daraus resultierenden Selbstinszenierung  Anhänger als Goths bezeichnet

25 Das klassische Pentagramm ist ein Bannzeichen gegen das Böse Der Wolf ist das Symbol der Stärke, Unabhängigkeit und Wildheit Drache ist das Symbol für Mut, Ehrlichkeit und Selbstbewusstsein

26

27

28

29

30 Cyber- Goths PsychosVisus futuristischer Kleidungsstil, synthetische Dreads = Cosplayer

31

32 Cyber Goths

33

34 Hippies

35 Modestil wallende Batikgewänder mit bunten Farben so genannten Jesuslatschen an den Füßen Blumen (= Blumenkinder) Lange Haare (Männer & Frauen)

36 Entstehung Aus Amerika : Hippie -> Hipster Hip = angesagt 1970 von Punk, Metal, Hip - Hop abgelöst Entstand 1960

37 Andere Merkmale Räucherstäbchen Geruchskerzen Oft starker Drogenkonsum Flower-Power, Love and Peace BUNT

38 Some Facts „hip“ kommt aus dem englischen und heißt soviel wie „angesagt“ entstanden in den 60ern in San Francisco wollten ein Leben ohne Regeln und Zwänge

39 Das war‘s ;D

40

41  treten häufig in größeren Gruppen auf!  hohe Gewaltbereitschaft!  nicht am Fußballmatch interessiert!  unterschiedliche Charaktere!

42

43 Lexi Alexander verfilmte im Jahr 2005 einen Film über Hooligans in England

44  Das Wort „hooley“ stammt aus dem Irischen und bedeutet „wild“.  In der deutschen Sprache soll das Wort „Hooligan“ erstmalig 1906 verwendet worden sein  Hooligans stammen aus Großbritannien!

45

46 die ersten Punk Bands aus New York zu einer echten Bewegung wurde der Punk in London charakteristisch: 1. eine gegen das politische Estalblisement (auch gegen dieLinke), 2. gegen die Musikindustrie und 3. gegen bürgerliche Lebensweise gerichtete Haltung Band: Sex Pistols

47 eine Jugendkultur, die Mitte der 1970er Jahre in New York und London entstand. provozierendes Aussehen rebellische Haltung nonkonformistisches Verhalten Prägendes Motto für die Punk-Bewegung: No Future (= Refrain eines Sex Pistol Songs)

48

49 Skater

50 „Das ist doch total easy“ = das ist voll einfach Skater und ihre Sprache! „Den hätte ich fast gebailt“, = das wäre fast schief gegangen! Obstacles = Die Rampen „Das ist ne Bank mit Ledge“= Schiefe Ebene mit Mäuerchen drauf

51 Treffpunkte und Lebensmotto Ihr Treffpunkt sind Skaterbahnen! Hab spaß, mach was du willst und lass‘ dir von niemanden zuviel vorschreiben!

52 Kleiderstil und Musikrichtungen Weite Hosen Unifarbenen bzw. mit einfachen Aufdruck versehenen T-shirts. Markenschuhe(Converse, DC,…) Hip hop und Techno

53

54 Kennzeichen eines Stylas Nachfahren der Krocha immer top gestylt Starke Solibräune  provokante Redensart

55 Das Leben eines Stylas Partys, feiern, … Alkohol, Rauchen, manchmal auch Drogen Proletische Ausdrücke  Fetzereien

56 Das Nachtleben stylen, vorsaufen, … In angesagteste Discos gehen Tanzen: Shufflen, Krochen, einfach nur stylisch da stehen Bum zua on Toua 

57 Style dich immer als wäre es dein letzter Tag!!!!!

58 ENDE!

59 BEAUTY QUEENS

60 TUSSI eine aufgestylte weibliche Person mit "leichtem" Hang zur Oberflächlichkeit..  - eingebildet  - übertriebene Verwendung von Make- up und Co  - High Heels, Kleidung, Liftings,……  mal die Woche shoppen darf nicht fehlen  - betuchte Gesprächspartner werden bevorzugt behandelt  - vor allem wird über Mode gesprochen

61 TUSSI / BEAUTY QUEENS  Die Lieblingsfarbe ist Pink - soll Lebensfreude und Selbstbewusstsein ausstrahlen.  Typisch für BQ ( Beauty Queens) ist: Nie ohne Schminke aus dem Haus gehen. Nägel lackiert und Haare immer besonders schön gestylt.

62 INFO  Das Wort „ Tussi“ kommt von Thusnelda - war die Tochter eines Fürsten  werden auch Tussi, Zicke oder Beauty Girl genannt.

63 ENDE


Herunterladen ppt "HIPPIE STYLA EMO PUNK SKIN ÖKO NERD KROCHA HOOLIGAN ????? ICH SKATER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen