Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung CAU-Austauschprogramme 2016/17 Referentin: Antje Volland / Dr. Elisabeth Grunwald Europa- und Austauschreferentinnen International.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung CAU-Austauschprogramme 2016/17 Referentin: Antje Volland / Dr. Elisabeth Grunwald Europa- und Austauschreferentinnen International."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung CAU-Austauschprogramme 2016/17 Referentin: Antje Volland / Dr. Elisabeth Grunwald Europa- und Austauschreferentinnen International Center Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2 Westring 400 (Ecke Olshausenstr.), Kiel Sprechstunden:Mo + Di, Uhr, Do Uhr Öffnungszeiten Infozimmer: Mo - Fr 9-12, Mo – Do Uhr Mitarbeiter: Antje Volland, M.A. Dr. Elisabeth Grunwald Petra Struck Internet:http://www.international.uni-kiel.de/de International Center CAU-Austauschstipendien 2016/17

3 1.Berichte von Ehemaligen 2.Austauschplätze/Stipendienkonditionen 3.Bewerbungsverfahren Programm CAU-Austauschstipendien 2016/17

4 Großbritannien University of Aberdeen 1 Jahres- teilstipendium teilbar in 2 Semester- teilstipendien  Stipendienhöhe: einmaliger Zuschuß von £ 200,- pro Monat); max. £ 2.000,- pro Jahr (ca ,- Euro)  Studiengebührenfreiplatz (tuition waiver) für Studierende (undergraduates) Graduierte leisten eine Zuzahlung  Laufzeit: max. 10 Monate  Zulassung als non-graduating / visiting student  Terms: Mitte September bis Mitte Dezember / Mitte Januar bis Ende März / Mitte April bis Mitte Juni CAU-Austauschstipendien 2016/17

5 Frankreich Université de Bretagne Occidentale, Brest CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Jahres- vollstipendium teilbar in 2 Semester- teilstipendien  Stipendienhöhe: € 4.600,- pro Jahr, zahlbar in zwei Raten (Oktober und März). Kosten für Unterkunft, Lebenshaltung (€ 2.300,- bei Semesterstipendium)  Einschreibung und Versicherung müssen selbst bezahlt werden  (Betrag teilt sich bei Semsterstipendium)  Stipendienlaufzeit: 1. Oktober bis Juni des Folgejahres

6 Polen Adam-Mickiewicz-Universität Poznań CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Jahres- vollstipendium à 10 Monate teilbar in 2 Semester- vollstipendien à 5 Monate  Studiengebührenfreiplatz  Reisekostenzuschuss von € 125,- (Zahlung durch CAU)  Möglichkeit der Teilnahme an Sprachkurs für ausländische Studierende  kostenfreie Unterkunft (Doppelzimmer); bei Zahlung einer Zuzahlung ist evt. die Unterbringung in einem Einzelzimmer möglich  Stipendienantritt: Anfang Oktober bzw. Mitte Februar

7 Estland Universität Tartu 1 Jahres- vollstipendium à 10 Monate teilbar in 2 Semester- vollstipendien à 5 Monate (1 pro Semester)  auch Medizin und Pharmazie  Stipendienhöhe: € 160,- pro Monat  Studiengebührenfreiplatz  kostenfreie Unterkunft im Studentenwohnheim (Doppelzimmer), ggf. Einzelzimmer bei Zahlung eines Zuschlags möglich  Reisekostenzuschuss von € 150,- (Zahlung durch die CAU)  kostenloser Sprachkurs  Stipendienantritt: 1. September bzw. 1. Februar CAU-Austauschstipendien 2016/17

8 3 Jahres- teilstipendien à 10 Monate jeweils teilbar in Semester- teilstipendien à 5 Monate  Studiengebührenfreiplatz  die Unterkunft im Studentenwohnheim (Doppelzimmer) ist vom Teilstipendium zu bezahlen (geringer Betrag)  Reisekostenzuschuss von € 500,00 bei Jahresstipendien, € 250,00 bei Semesterstipendien (Zahlung durch die CAU)  Teilstipendium (Auszahlung vor Ort): ca. € 65,- pro Monat; geschätzte Lebenshaltungskosten: € 400,- pro Monat  Stipendienantritt: 1. September bzw. 1. Februar kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale Russische Föderation

9 Russische Föderation Universität Kaliningrad CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Jahres vollstipendium à 10 Monate jeweils teilbar in Semester- vollstipendien à 5 Monate Studiengebührenfreiplatz  kostenfreie Unterkunft im Studentenwohnheim  Verpflegungskostenzuschuss (Auszahlung vor Ort)  Reisekostenzuschuss von € 150,- (Zahlung durch die CAU)  im WS: Teilnahmemöglichkeit an Sprachkursen gegen Gebühr  Stipendienantritt: 1. September bzw. 1. Februar kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale

10 VR China Universität Zhejiang, Hangzhou CAU-Austauschstipendien 2016/17 3 Jahres- vollstipendien à 10 Monate jeweils teilbar in Semester- vollstipendien à 5 Monate  Studiengebührenfreiplatz  kostenfreie Unterkunft  Verpflegungskostenzuschuss von RMB. Ұ 550,- pro Monat (ca. € 77,-)  Reisekostenzuschuss von € 500,- bei Jahresstipendien, € 250,- bei Semesterstipendien (Zahlung durch die CAU)  Autumn & Winter Semester 2014/15: 1. September – 30. Januar  Spring & Summer Semester 2015: 9. März – 11. Juli kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale

11 Chungnam National University Daejeon, Südkorea CAU-Austauschstipendien 2016/17  Studiengebührenfreiplatz (tuition waiver) für Studierende (undergraduates/graduates)  alle Fächer  nach Zusage durch die CAU können sich Studierende um eines/mehrere Stipendien der koreanischen Hochschule bewerben. Bei erfolgreicher Bewerbung ist dann Ko-Finanzierung durch PROMOS ausgeschlossen kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale 1 Jahresteil- stipendium à 10 Monate teilbar in 2 Semesterteil- stipendien à 5 Monate

12 Kansas, USA The University of Kansas, Lawrence CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Vollstipendium (KU Graduate Direct Exchange Scholarship) für graduierte Studierende für graduierte Studierende im Masterstudium (MA) alle Fächer (außer Medizin und Pharmazie) Stipendienhöhe: $ 7.500,- pro Jahr (ca. € 6.656,-) Studiengebührenerlass im Wert von ca. $ pro credit hour (ca. € 754,-) – bei durchschnittlich 9 Credit Hours pro Woche entspricht dies einem Gebührenerlaß von $ pro Semester Universitätsgebühren von z. Zt. ca. $ 1.020,- pro Studienjahr sind selbst zu tragen 2. Gutachten ist später nachzureichen TOEFL mindestens 23 Punkte in jedem Teil des computer based test oder IELTS: 6,0 Punkte GRE oder GMAT (600+) ist für einige Fachbereiche wie BWL oder Ingenieurwissenschaft

13 Pennsylvania, USA Penn State University, University Park CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Sprach- assistentenstelle (Teaching Assistantship) am Department of Germanic and Slavic Languages and Literatures für graduierte Studierende für graduierte Studierende im Masterstudium Stipendienhöhe: ca. $ ,- (ca. €15.935,-) pro Jahr; Zahlung in 10 monatlichen Teilbeträgen vollständiger Studiengebührenerlass (bis $ ,-) Übernahme von z.Zt. 80 % der Krankenkassen- beiträge bei Versicherung d. d. von der Universität angebotenen Krankenkasse (20 % = $ ,- sind selbst zu tragen) Unterkunft im Einzelzimmer des Studentenwohnheims Lehrverpflichtung: 3 Deutschkurse, ca. 20 Stunden pro Woche 2. Gutachten ist später nachzureichen TOEFL

14 Utah, USA The University of Utah, SLC CAU-Austauschstipendien 2016/17 2 Studien gebühren- freiplätze für jeweils 1 Semester für Studierende aller Fächer (außer Jura und Medizin )  Bewerbung als undergraduate  ausschließliche Belegung von undergraduate-Kursen ( er Nummern  Einschreibung als non-degree student  Bewerbungsgebühr: ca. $ 58,- ist selbst zu tragen  Studiengebührenerlass im Wert von $ 68,- pro Credit Hour  2. Gutachten ist später nachzureichen  TOEFL: mind. 80 iBT/550 pBT oder IELTS: 6,5  Financial Sponsor Statement  Fall 2016: 22. August – 16. Dezember  Spring 2017: 9. Januar – 3. Mai kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale

15 Kanada Université de Montréal CAU-Austauschstipendien 2016/17 1 Studien- gebühren freiplatz für 1 Jahr teilbar in 2 Semester- aufenthalte  Austauschprogramm zwischen dem Englischen und Romanischen Seminar der CAU sowie dem Département de littérature comparée der Universität Montréal  für BA-Studierende des Englischen oder Französischen Seminars  Automne 2016: 1. September – 23. Dezember D‘hiver 2017: 5. Januar – 28. April kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale

16 Kanada Dalhousie University, Halifax, CAU-Austauschstipendien 2016/17 2 Studien- gebühren freiplatz für 1 Jahr teilbar in 4 Semester- aufenthalte folgende Bereiche sind vom Austausch ausgeschlossen: Zahnmedizin, Graduate Studies, Health Professions, Medizin, Rechtswissenschaften, die sog. School of Planning Unter Umständen können Kurse auf Graduate-Level für Kieler Studierende zugänglich sein, wenn die Studierenden alle Voraussetzungen erfüllen, d.h. alle hierfür notwendigen Kurse vorweisen kann. Dies muss beim zuständigen Professor in Dalhousie nachgefragt werden Die Zulassung erfolgt als „non-degree status Student at the undergraduate level“

17 Kanada Dalhousie University, Halifax, CAU-Austauschstipendien 2016/17 2 Studien- gebühren freiplätze für 1 Jahr teilbar in 4 Semester- aufenthalte Einschreibung bzw. Teilnahme am „Dalhousie Student Union International Students Health Plan“ ist Pflicht Das akademische Jahr in Dalhousie besteht aus 3 Semestern: „Fall“ (Anfang September bis Anfang Dezember), “Winter” (Anfang Januar bis Anfang April), und “Summer” (variable Kursperioden von Anfang Mai bis Ende Juli). Diese Phasen beinhalten nicht die Prüfungsphasen kombinierbar mit einem PROMOS-Teilstipendium € 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale

18 CAU-Austauschstipendien 2016/17 2 Studien- gebühren freiplätze für 1 Jahr teilbar in 4 Semester- aufenthalte Neu ab 2016/2017: läuft voraussichtlich ab Wintersemester 2016/2017 Bewerbung erst im Frühjahr 2016 möglich offen für alle Fächer diverse englischsprachige Studienprogramme weiterführende Informationen im Internet ab ca. Januar voraussichtlich 2 Studiengebührenfreiplätze, teilbar in 4 Semesteraufenthalte ggf. kombinierbar mit einem PROMOS- Teilstipendium (€ 300,- pro Monat für 4 Monate ohne Reisekostenpauschale) Japan

19 Termine CAU-Austauschstipendien 2016/17 Abgabe der Bewerbung: 1. Dezember 2015 (letzter Eingangstermin) Auswahlgespräche (je nach Bewerberlage): voraussichtlich Freitag, 29. Januar 2016, ab 13 Uhr Bekanntgabe des Ergebnisses: 1-2 Wochen nach der Sitzung

20 Bewerbungsunterlagen CAU-Austauschstipendien 2016/17 Grundsätzlich müssen für alle Stipendien folgende Unterlagen eingereicht werden: 1. Bewerbungsformular 2. Lebenslauf 3. Begründung/Studienplan 4. ein Gutachten 5. Scheinauflistung 6. Kopien von Hochschulzeugnissen 7. Sprachzeugnis Bewerbungsunterlagen: 1 Original + 1 PDF max. 4 MB Ort: International Center. Hinweise und Formulare im Internet: ausland/cau-austauschstipendien

21 Bewerbungsunterlagen CAU-Austauschstipendien 2016/17 Alle Bewerbungsunterlagen (außer Brest und Montreal) sind auf Englisch einzureichen. Ausnahmen: Transcript of Records (TR) für alle Plätze aus OLAT auf Deutsch (ohne Bestätigung vom Prüfungsamt oder IC) Studierende der Sprachen: Äquivalenzbescheinigung über das Sprachniveau (Fachbereich) Sprachzeugnis USA: TOEFL (auch Studierende der Sprachen) Brest: alle Unterlagen in Französisch und Deutsch; Gutachten: entweder Französisch oder Deutsch Montréal: alle Unterlagen in Englisch und Französisch; Gutachten: entweder Englisch oder Französisch

22 Auswahlverfahren Auswahlausschuss für Auslandsaufenthalte CAU-Austauschstipendien 2016/17 Vorsitz: Prof. Jutta Zimmermann (Vertreterin der Philosophischen- bzw. Theologischen Fakultätengruppe) N.N. (Vertreter der Natur-, bzw. Ingenieurwissenschaftlichen Fakultätsgruppe) N.N. (Vertreterin der Rechtswissenschaftlichen- bzw. WiSo Fakultätengruppe ) Vertreter_in Studierender Antje Volland (International Center)

23 CAU-Austauschstipendien 2016/17 Für das PROMOS-Programm ist keine gesonderte Bewerbung abzugeben.


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung CAU-Austauschprogramme 2016/17 Referentin: Antje Volland / Dr. Elisabeth Grunwald Europa- und Austauschreferentinnen International."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen