Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachbereichsarbeit Vorwissenschaftliche Arbeit © Rathmayr / Zillner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachbereichsarbeit Vorwissenschaftliche Arbeit © Rathmayr / Zillner."—  Präsentation transkript:

1 Fachbereichsarbeit Vorwissenschaftliche Arbeit © Rathmayr / Zillner

2 Zitieren Herr Gutenberg wollte sich nicht damit abfinden, jedes einzelne Wort in mühevoller Arbeit selbst schreiben zu müssen, also überlegte er sich, wie man diese mühsame Tätigkeit umgehen könnte … Er fertigte einzelne Letter aus einer Mischung aus Blei und Zinn. In einer von ihm entwickelten Schiene konnte er diese immer wieder zu neuen Wörtern zusammensetzen. Der Buchdruck erleichterte …

3 11. Gebot? „Du sollst nicht ohne Quellenangabe abschreiben!“

4 Zitierbeispiele Haas, Wolf: Das Wetter vor 15 Jahren. 8. Aufl. Hamburg: Hoffmann und Campe, Nachname, Vorname: Hauptsachtitel.Auflage.Verlagsort: Verlag.Erscheinungsjahr.

5 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51.

6 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51. Bis zu 3 Verfasser/innen werden genannt, bei mehr als drei nur der erste, gefolgt von u.a.

7 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51. Titel des Beitrages oder Aufsatzes, ggf. auch Untertitel

8 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7(2007),S. 44/51. In:  zeigt an, dass der Beitrag in einem Sammelwerk erscheinen ist.

9 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51. Titel des Sammelwerkes (z.B. Name der Zeitschrift)

10 Artikel aus Zeitschrift Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51. Nummer des Jahrgangs + Jahreszahl

11 Artikel aus Zeitschrift Seitenangabe (genaue Fundstelle im Sammelwerk) Basbaum, Allan I. / Julius, David: Neue Wege aus der Qual. In: Spektrum der Wissenschaft, Heft 7 (2007), S. 44/51.

12 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ].

13 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ]. Bis zu 3 Verfasser/innen werden genannt, bei mehr als drei nur der erste, gefolgt von u.a.

14 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ]. Titel des Beitrages oder Aufsatzes, ggf. auch Untertitel

15 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ]. In:  gilt auch für Beiträge im Internet

16 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ]. Der Adressverweis beginnt IMMER mit URL:http://...  am besten direkt aus der Adresszeile des Browsers kopieren! URL:http:// Der Adressverweis beginnt IMMER mit URL:http://...  am besten direkt aus der Adresszeile des Browsers kopieren! URL:http://

17 Beitrag aus dem Internet Hujber Wendelin: Vorschläge für Zitierregeln im Schulgebrauch. In: URL: [Stand ]. [Stand tt.mm.jjjj]  gibt an, wann diese Quelle zuletzt auf Verfügbarkeit überprüft wurde!

18 Informationen aus dem Internet Wichtig Gibt es eine Seitenangabe in einem Internetdokument (z.B. PDF-Datei), dann muss diese angegeben werden. Wird kein Autor explizit genannt, verweist man auf den Herausgeber der Domäne (  vgl. Impressum der Website) Informationen aus dem Internet können jederzeit „verloren gehen“. Ein Ausdruck oder das Speichern der Informationen reichen als Nachweis und erlauben so die Verwendung der Informationen. Wichtig Gibt es eine Seitenangabe in einem Internetdokument (z.B. PDF-Datei), dann muss diese angegeben werden. Wird kein Autor explizit genannt, verweist man auf den Herausgeber der Domäne (  vgl. Impressum der Website) Informationen aus dem Internet können jederzeit „verloren gehen“. Ein Ausdruck oder das Speichern der Informationen reichen als Nachweis und erlauben so die Verwendung der Informationen.

19 Zitieren Wozu?  Quellennachweis! Fremdes Gedankengut ist eindeutig offenzulegen  Zugriff auf verwendete Quelle ermöglichen  Plagiate sind unzulässig!

20 Zitieren Wo?  Fußnoten  Kennzeichnungen im Text, die sich am unteren Ende einer Seite mit entsprechender Anmerkung wiederholen.  Zeilenabstand und Schriftgröße sind kleiner als im Text.  Seitenweise, kapitelweise, abschnittsweise oder gänzliche Durchnummerierung möglich. Zitate und Gedanken aus anderen Arbeiten sind durch entsprechende Kennzeichnungen im Text zu belegen

21 Zitieren  Endnoten Kennzeichnungen im Text, die sich am Ende eines Kapitels, eines Abschnittes oder Hauptteils der ganzen Arbeit mit entsprechender Anmerkung wiederholen.  Textanmerkungen Innerhalb des fließenden Textes, unmittelbar an der bedeutsamen Stelle. Zumeist in runden Klammern ( ).

22 Zitiervorgang Variante A (wörtlich)  Satzteil oder Satz wörtlich zitiert  exakt wiedergeben!  betreffende Passage unter Anführungszeichen  eventuelles Verkürzen eines Zitats (= Ellipse) durch ”[...]” kennzeichnen! Einheitlichkeit innerhalb einer wissenschaftlichen Arbeit!

23 Zitiervorgang Variante A  Das Zitat darf durch das Auslassen nicht inhaltlich verfälscht werden!  längere Passage wörtlich zitiert   eigener Absatz  ev. Schriftgröße verringern  ev. Zeilenabstand verringern

24 Zitiervorgang Variante B (inhaltlich)  keine Anführungszeichen  „vgl.” voranstellen

25 Für beide Varianten gilt … Kurzzitat im Hauptteil der Arbeit: Autor, Jahr, Seite

26

27 sinngemäßes Zitat - Fußnote …. Nach diesem Satz kommt ein Literaturbeleg. 1 ________________ 1 Vgl. Autor, Jahr, Seite.

28 wörtliches Zitat - Fußnote „Nach diesem Satz kommt ein Literaturbeleg.“ 1 ________________ 1 Autor, Jahr, Seite.

29 sinngemäßes Zitat - Textanmerkung Nach diesem Satz kommt ein Literaturbeleg (Vgl. Autor, Jahr, Seite).

30 wörtliches Zitat - Textanmerkung „Nach diesem Satz kommt ein Literaturbeleg.“ (Autor, Jahr, Seite).

31 Einsatz des Computers Mit der Textverarbeitung ist alles leicht umsetzbar!


Herunterladen ppt "Fachbereichsarbeit Vorwissenschaftliche Arbeit © Rathmayr / Zillner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen