Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung und Zielsetzung Michael Beer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin Berlin, 28.April 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung und Zielsetzung Michael Beer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin Berlin, 28.April 2016."—  Präsentation transkript:

1 Einführung und Zielsetzung Michael Beer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin Berlin, 28.April 2016

2 Inhalt Ausgangslage Zielsetzung Projektbausteine Projektpartner und Arbeitsschwerpunkte Herausforderungen des Projektes am Beispiel Fußwegdatenaufnahme für Berlin-Mitte Zusammenfassung 1

3 Für Blinde und Sehbehinderte fehlt eine durchgängige multi-modale Lösung auf Fußwegen und bei der Nutzung von Bus/Bahn Ungelöste Probleme sind die zuverlässige Ortung und Zielführung außerhalb und innerhalb von Gebäuden Diese Lücke wird durch m4guide geschlossen 2 Ausgangslage

4 Erhöhung der selbstständigen Mobilität mit Hilfe eines Smartphone basierten durchgängigen Zielführungs- und Informationssystems auf der gesamten Wegekette von Tu ̈ r zu Tu ̈ r im „Design for all“ 3 Zielsetzung

5 Smartphone (mobile) zur multi-modalen Zielführung (zu Fuß / Öffentlicher Verkehr) als integriertes Reiseinformations- und Navigationssystem (mobility guide) 4 m4guide - mobile multi-modal mobility guide

6 Ermittlung einer sicheren Route vor Antritt und während eines Weges mittels Smartphone multi-modale Zielführung  Zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln Hochgenaue und nahtlose Ortung außerhalb und innerhalb von Gebäuden Berücksichtigung dynamischer Informationen über Störungen im ÖV und auf Fußwegen 5

7 6 Projektbausteine

8 7 m4guide besteht aus vier wesentlichen Bausteinen, die in bestehende Auskunfts- Systeme integriert werden können: 1.hochgenaue Ortung und Zielführung outdoor 2.hochgenaue Ortung und Zielführung indoor 3.multimodale Routenermittlung (zu Fuß / ÖV) 4.Echtzeitverarbeitung von statischen und dynamischen Daten

9 8 Projektpartner und Arbeitsschwerpunkte Fußwegdaten Berlin, Ortung outdoor, Pilotanwendung Berlin Projektumsetzung Soest Fachliche Vorgaben, Evaluierung Technische Konzeption, Evaluierung

10 9 Statische / dynamische Datenbasis Zielführung outdoor Ortung und Zielführung indoor Multimodales Routing, Benutzeroberfläche, Integration Gesamtsystem Berlin

11 10 Anwendungspartner, Pilotanwendung Berlin Anwendungspartner Soest

12 11 Herausforderungen des Projektes am Beispiel der Datenaufnahme für Berlin-Mitte 680 Km Gesamtlänge der Fußwege ca Objekte im Straßenraum geforderte Vermessungsgenauigkeit +/- 10 cm Ampeln mit Zusatzausstattung (von 2.096) Poller Aufmerksamkeitsfelder und -streifen Borde mit cm Höhe an Kreuzungen

13 12 Quelle: SenStadtUm, EET Modellhafter Ausschnitt des Fußgängernetzes und Straßenraums mit Hindernissen

14 Zusammenfassung m4guide Bausteine können in Apps von Verkehrsbetrieben und in Navigations-Apps integriert werden Prototypen in Berlin unter Android und in Soest unter iOS in einer App zusammengeführt Nach Abschluss des Forschungsprojektes erfolgt die Umsetzung in die Praxis 13

15 Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Einführung und Zielsetzung Michael Beer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin Berlin, 28.April 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen