Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GGS Wiehl ______________________________________________________________ Übergang Sekundarstufe I.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GGS Wiehl ______________________________________________________________ Übergang Sekundarstufe I."—  Präsentation transkript:

1 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Übergang Sekundarstufe I

2 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Terminplan Dezember Schnuppertage der Sek I- Schulen Februar/Anmeldung bei den Märzweiterführenden Schulen Januar * Beratungsgespräche Februar * Halbjahreszeugnisse

3 GGS Wiehl ______________________________________________________________ März Rückmeldung an die Grundschule

4 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Schulen der Sekundarstufe I Hauptschule * Gummersbach * Waldbröl Realschule * Gummersbach * Waldbröl

5 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Gymnasium * Wiehl * Nümbrecht Gesamtschule * Gummersbach-Derschlag * Reichshof-Eckenhagen * Waldbröl Schulen der Sekundarstufe I

6 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Sekundarschule * Wiehl-Bielstein * Nümbrecht

7 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Gemeinsamkeiten aller Sekundarstufe I-Schulen Klassen 5 – 10 (GY 5 – 9) Fachlehrerprinzip homogenere Leistungsgruppen gegenüber der Grundschule Orientierungsstufe im 5. und 6. Schuljahr Versetzung aus Klasse 4

8 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Hauptschule gewerbliche Ausbildung Grund- und Erweiterungskurse ab Klasse 7 in Englisch und Mathematik, später auch in Deutsch Neigungskurse in Klasse 7 und 8 Ganztagsschule 10 B - Zulassung: min. Note 3 in D,M,E konkreter Unterricht

9 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Realschule Ausbildung, Berufskolleg, gymnasiale Oberstufe 2. Fremdsprache ab Klasse 6 (F) differenzierte Oberstufe mit 4. Fach für Klassenarbeiten (F,NW,SW,I) Fachoberschulreife mit Note 3 in D,M,E 35 % wechseln nach der Klasse 10 GY/GE oder Techn. GY Betriebspraktika

10 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Gymnasium Abitur (in 8 Jahren) 2. Fremdsprache ab Klasse 6 (F/L) Wahlpflichtbereich ab Klasse 8 und 10 zur Orientierung auf die Sek II zahlreiche Neigungskurse und Arbeitsgemeinschaften

11 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Gesamtschule Ausbildung Abitur (in 9 Jahren) Schule für die Gesamtheit aller Schüler/innen Ganztagsbetrieb an min. 3 Wochentagen 2. Fremdsprache ab Klasse 6 oder Klasse 8 Grund- und Erweiterungskurse ab Klasse 7 in E, M, D und PH/CH Profilkurse ab 7 (KU, Sport, AL, NW, Kultur) Betriebspraktika

12 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Sekundarschule Ausbildung später Abitur in GY/GE Schule für alle Schüler/innen Ganztagsbetrieb an min. 4 Wochentagen 2. Fremdsprache ab Klasse 6 oder Klasse 8 Grund- und Erweiterungskurse ab Klasse 7 in Englisch und Mathematik, später auch in Deutsch kein Wiederholen bis Klasse 9 Betriebspraktika

13 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Kriterien für die Entscheidung der Lehrerkonferenz Entwicklung in der Grundschulzeit Leistungssituation Belastbarkeit und Umgang mit Misserfolgen mittelfristige Perspektive

14 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Lernbereiche / Fächer Religionslehre gut Sachunterricht gut Deutsch befriedigend Mathematik befriedigend Sprachgebrauch befriedigend Sport gut Lesen ausreichend Musik gut Rechtschreiben ausreichend Kunst gut Englisch befriedigend Beispiel: HS/GE

15 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Lernbereiche / Fächer Religionslehre gut Sachunterricht gut Deutsch gut Mathematik gut Sprachgebrauch gut Sport sehr gut Lesen befriedigend Musik gut Rechtschreiben befriedigend Kunst befriedigend Englisch gut Beispiel: RS/GE

16 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Lernbereiche / Fächer Religionslehre gut Sachunterricht gut Deutsch gut Mathematik befriedigend Sprachgebrauch gut Sport befriedigend Lesen sehr gut Musik gut Rechtschreiben gut Kunst gut Englisch gut Beispiel: GY/GE

17 GGS Wiehl ______________________________________________________________ HS RS GY GE Angaben in %

18 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Erwartungen der Eltern Quelle: Bildungsbaromer 1/09

19 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Empfehlungen der Grundschule Hauptschule und Gesamtschule Realschule und Gesamtschule Gymnasium und Gesamtschule

20 GGS Wiehl ______________________________________________________________ zusätzlich bedingt geeignet für Gymnasium Realschule (ca. 9 % der Kinder der 4. Klassen)

21 GGS Wiehl ______________________________________________________________ OUT bei der Wahl Meinung von Verwandten, Freunden etc. Schulentwicklung von Vater und/oder Mutter Entscheidung der Freundin oder des Freundes aus der Klasse oder aus der Nachbarschaft

22 GGS Wiehl ______________________________________________________________ Haben Sie noch Fragen ?


Herunterladen ppt "GGS Wiehl ______________________________________________________________ Übergang Sekundarstufe I."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen