Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: 18.01.2016 | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Das Konzept für das Bodengutachten und die Vermessung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: 18.01.2016 | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Das Konzept für das Bodengutachten und die Vermessung."—  Präsentation transkript:

1 Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Das Konzept für das Bodengutachten und die Vermessung des Standorts Gaomi Dongbeixing, dass von der Firma Obermayer entwickelt und vorgelegt wurde, wird durch die Volkswagen AG und im Speziellen die Abteilung K-EFUW vorbehaltlich notwendiger Anpassungen und zusätzlicher Besonderheiten des Standorts bestätigt. Im Anhang (Anlage I) finden Sie die Unterlage von K-EFTU (Hr. Dymek) aus der die zusätzlichen Anforderungen an das Untersuchungskonzept ersichtlich werden. Die angegebenen Kosten für das Bodengutachten: ca. 2,868, RMB und die Vermessung: ca. 480, RMB können erst nach Vorlage des angepassten Untersuchungskonzepts inkl. Massenangaben etc. und im Vergleich zu anderen Gutachten für ein Prüfgelände bewertet werden. Das Ergebnis steht daher noch aus. Zum derzeitigen Zeitpunkt wird wie im Idealprozess der Standortauswahl festgelegt von der Durchführung eines Bodengutachtens und der Vermessung für alle vorhandenen Standortoptionen abgesehen. Kostenwirksame Ausgaben werden erst dann realisiert, wenn die finalen TOP 2-3 Standorte feststehen und damit einzelne Standorte eine hohe Realisierungschance haben. Da wir uns inkl. der neuen Grundstückanfragen noch mitten im Prozess befinden wird daher empfohlen die Untersuchungen zurückzustellen. Befindet sich der Standort Gaomi Dongbeixing letztendlich in der finalen Auswahl unter den TOP 2- 3 Standorten wird das Bodengutachten und die Vermessung wie geplant ausgeführt. Bzgl. der Kostenübernahme werden hierzu im Vorfeld Verhandlungen stattfinden. Stellungnahme Bodengutachten Standort Gaomi

2 Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Zusätzliche Anforderungen an das Untersuchungskonzept (K- EFTU, Hr. Dymek, Unterlage vom ) Bei dem derzeitig uns vorliegenden Untersuchungskonzept, das dem Bodengutachten in Gaomi Dongbeixing zugrunde liegt, handelt es sich um ein Konzept für ein Funktionstestgelände in der Turpansenke. Das Konzept ist an die regionalen Verhältnisse und Fragestellungen (Streckenlänge, Salzboden, Entwässerung, Dünen) und u.a. an die stark salzhaltigen Wüstensedimenten mit Dünenbildung angepasst. Daher ist das Konzept für das Funktionstestgelände nur bedingt auf ein Dauerlaufgelände in der Region Gaomi übertragbar. Es muss hinsichtlich der Anzahl der Bohrungen an die größeren Strecken-Distanzen und hinsichtlich Tiefe der Bohrungen an die vorliegenden Sedimente angepasst werden. Nach den bisherigen Informationen sind Lockergesteinsschichten (Anschwemmungen entlang von Flüssen/Seen) von durchschnittlich 18 m Mächtigkeit über tonigen Schluffsteinen (Wang- Kreideformation) zu erwarten. Die Lockergesteinsschichten können ggf. stark gegliedert sein, bekannt sind bisher schluffige Tone. Zu berücksichtigen ist auch: Erdbebensicherungskategorie Grad Prüfung des Risikos einer Verflüssigung „Thixotropie“ der Lockersedimente als Folge von Erdbeben (sind Störungszonen vorhanden?) Die obere Bodenschicht von etwas mehr als 1m ist für Gründung nicht geeignet. Klären, ob und wieviel Bodenaustausch durchgeführt werden muss und wo ausreichend große Mengen verdichtbarer Austauschboden (und Material für Fahrbahndämme) zur Verfügung stehen. Grundwasseruntersuchungen Aus der vorliegenden Standortbeschreibung ist eine leichte Betonaggressivität bekannt. Der Grundwasserflurabstand liegt bei 2 m bis 3,2 m u. Gelände. Zu ermitteln ist der jahreszeitliche Gang des Grundwasserstandes, dies ist bei bestimmten Erdarbeiten ggf. zu berücksichtigen. Boden- und Grundwasserkontaminationen Aufgrund der unmittelbar am Rand liegenden kleinen Ortschaften ist auf dem Gelände auch mit Altablagerungen zu rechnen. Es sollten daher neben den bautechnischen Untersuchungen auch zusätzlich umwelttechnische Untersuchungen am Grundwasser und Boden durchgeführt werden. Dabei ist nochmals auf die historische Landnutzung (Gewerbe, Landwirtschaft, Wohnen, Müllkippen, Leitungstrassen, Entwässerungseinrichtungen etc.) zu achten. Anlage I

3 Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Oberflächenwasserführung Die Untersuchungen sollten auch eine Einschätzung der Oberflächenwasserführung ermöglichen. Aufgrund der regional häufigen Extremregenereignissen (Monsun) ist in dieser Region ein - scheinbar überdimensioniertes- Regenwasserkanalsystem mit großem Rückhaltebecken erforderlich. Ein Testgelände darf dieses Be- und Entwässerungssystem auch für den Fall von Starkregenereignissen nicht behindern. Wahrscheinlich muss das Gelände zur Sicherstellung der Entwässerung teilweise z. B. im Bereich der Fahrstraßen aufgeschüttet werden. Es sollten Erfahrungen aus regionalen Bauprojekten, z. B. des regionalen Flughafens in das Untersuchungskonzept einfließen. Anlage I


Herunterladen ppt "Ersteller: K-GPOP | Nadine-D. MeibohmStand: 18.01.2016 | Seite 1 China: Standortsuche Dauerlaufprüfgelände Das Konzept für das Bodengutachten und die Vermessung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen