Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Onlineumfrage zur aktuellen Studiensituation 2008 Datenerhebung durch das BuKo der StipendiatInnenschaft der HBS vom 10.07.2008 bis 10.08.2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Onlineumfrage zur aktuellen Studiensituation 2008 Datenerhebung durch das BuKo der StipendiatInnenschaft der HBS vom 10.07.2008 bis 10.08.2008."—  Präsentation transkript:

1 Onlineumfrage zur aktuellen Studiensituation 2008 Datenerhebung durch das BuKo der StipendiatInnenschaft der HBS vom bis

2 Daten zur Befragung Anzahl der Antworten338 Prozentualer Anteil der StipendiatInnen 18,8% Durchschnittsalter25,6 Regelstudienzeit (Soll)Ø 7,4 Studiendauer (Ist)Ø 8,9 Vollzeitstudium97%

3 Art des Studiums ¹ die Befragten studieren nur den BA ² MA schließt direkt an den BA an ³ Weiterbildungsmaster

4 Teilgenommen haben Studierende aus den Bereichen: Theologie Philosophie Rechtswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Sozial- und Verhaltenswissenschaften Medizin Naturwissenschaften Kulturwissenschaften Geowissenschaften Informations- und Kognitionswissenschaften Philologie Ingenieurswissenschaften Publizistik und Kommunikationswissenschaft Naturwissenschaften Geisteswissenschaften Studiengang

5 * Allgemeine Studiengebühren Baden Württemberg*10,5%Niedersachsen*7,5% Bayern*12,6%NRW*15,0% Berlin13,1%Rheinland Pfalz4,2% Bremen4,2%Saarland*0,6% Brandenburg2,4%Sachsen4,8% Hamburg*9,3%Sachsen- Anhalt2,1% Hessen*6,9%Schleswig Holstein1,2% Mecklenburg- Vorpommern 2,7%Thüringen2,4% EU Staaten0,5% Studienort

6 Fakt ist!  Mehr als 60% müssen zusätzlich Studiengebühren abführen.  Über 60% studieren im neuen Studiensystem (Bachelor & Master).  Die tatsächliche Studiendauer weicht im Durchschnitt um mehr als 1 Semester von der Regelstudienzeit ab.  Die Umfrage repräsentiert fast 20% der Stipendiatenschaft!

7 Studiensituation

8 Studiensituation an der Hochschule Wann finden die Lehrveranstaltungen statt? Montag- Freitag63,2 % Montag- Samstag2,6 % Mo- Fr + WE Block30,6 % Mo- Sa + WE Block3,6 % Wie regelmäßig gibt es die Vorlesungen um sie zu wiederholen? Jedes Semester22,3 % Jedes zweite/dritte Semester58,3 % Unregelmäßig19,4 %

9 Studiensituation vs. Engagement

10 Studiensituation

11 Studiensituation - Fazit  Es gibt eine große Differenz zwischen Stundenvorgabe nach Studienordnung und realem Zeitaufwand.  Die Regelstudienzeit ist kaum einzuhalten, da Überschneidungen (37% der Befragten) und Unregelmäßigkeiten (77% der Befragten) im Vorlesungsangebot vorliegen.  Über die Hälfte der Befragten entscheidet sich gegen ein Praktikum und Auslandsaufenthalt, um die Regelstudienzeit einzuhalten.  Mehr als ¾ der Befragten denken nicht über einen Abbruch des Studiums nach.  Fast 50% gaben an, die Regelstudienzeit nicht einhalten zu können und 30% sind sich unsicher – immerhin 66% gaben an, die Durchschnittsstudienzeit einzuhalten.  79% der Befragten sehen sich durch die aktuelle Studiensituation in ihrer ehrenamtlichen Betätigung eingeschränkt.

12 Gründe für einen Nebenjob Stipendium deckt nicht alle Kosten ab 60% Ideelle Förderung9% Finanzierung Studiengebühren10% Weiterqualifizierung neben Studium 11% sonstige Gründe10% Nebenjob

13

14

15 Studiengebühren

16 Bewältigung anfallender Kosten im Studium (Studiengebühren, Semestergebühren, Arbeitsmaterialien, Bücher, Kopierkosten)

17 Studiengebühren Studiengebühren beeinflussen die Studienortwahl

18 Studiengebühren Akzeptanz vom Studiengebühren

19 Haltung zum Gebührenboykott Studiengebühren Unterstützung und Hoffnung auf Erfolg13% Unterstützung, doch Vermutung von Misserfolg 27% Befürwortung, doch Befreiung liegt vor16% Keine Beteiligung, da nicht zielorientiert9% Keine Erhebung von allg. Studiengebühren27% Nicht sinnvoll und keine Beteiligung7%

20 Studiengebühren - Fazit  Über 60% der Befragten müssen Studiengebühren zahlen.  Über 50% gehen einem Nebenjob nach – in Zukunft bald ¾ der Befragten.  Nebenverdienst, da Stipendium nicht ausreicht und für Studiengebühren gespart werden muss.  65% der Befragten sehen im Nebenjob eine zusätzliche Belastung.  Mehr als 80% haben sich jedoch noch nicht Verschuldet.  Fast ¾ aller Befragten lehnen allgemeine Studiengebühren ab und mehr als 50% beachten diesen Faktor bei der Studienortauswahl.  Beinahe 20% würden bis zu 100 € pro Monat an allg. Studiengebühren zahlen.  Die Mehrheit der befragten Stipendiaten befürworten die Protestform des Boykottes von allgemeinen Studiengebühren – 7% sprechen sich dagegen aus.

21 Leitbild demokratische und soziale Hochschule

22 Leitbild Hochschule - Fazit  Über ¾ der Befragten lehnen eine wirtschaftliche Verwertbarkeit ab.  Interdisziplinarität wird von mehr als 80% befürwortet.  Hochschulzugang sollte offener sein – weniger Selektion.  Die Regelstudienzeit zu verlängern befürworten mehr als 80% der Befragten.


Herunterladen ppt "Onlineumfrage zur aktuellen Studiensituation 2008 Datenerhebung durch das BuKo der StipendiatInnenschaft der HBS vom 10.07.2008 bis 10.08.2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen